Elektromagnetische Felder zu stark

//groups.google.com/group/mobilfunk_newsletter/attach/2863a1f0fce161a0/StZ070905_emf_bio.pdf?part=7

[falls nicht aufrufbar: Link kopieren und in neues Browserfenster einfügen]

BioInitiative: Konsortium aus Top-Wissenschaftlern fordert drastisch tiefere Grenzwerte

Der Tatort „Strahlende Zukunft“ am letzten Sonntag war schon brisant [ //freepage.twoday.net/stories/4196710/ ], aber hinter dem Artikel der heutigen Stuttgarter Zeitung „Elektromagnetische Felder zu stark“ über den Bericht der „BioInitiative Working Group“ zum Einfluss elektromagnetischer Felder auf die Gesundheit steckt noch mehr Brisanz [ //omega.twoday.net/search?q=BioInitiative ]. Hinter dieser Meldung versteckt sich ein dramatischer Appell führender Wissenschaftler zur Senkung der Strahlenbelastung. Auf 600 Seiten wird der weltweite Stand der Forschung dargestellt. Mitautor aus dem deutschsprachigen Raum ist Prof. Dr. Michael Kundi, Universität Wien [ //omega.twoday.net/search?q=Michael+Kundi ]. Das Facit der Studie : was im Tatort scheinbar überzeichnete Krimi-Realität war – es entspricht den Tatsachen. Der Beweis für die Gefährlichkeit der Mobilfunkstrahlung ist längst erbracht. Wie werden unsere grenzwertberuhigten Politiker und Lobbyisten jetzt reagieren? In der Presseerklärung der Wissenschaftler heißt es u.a.:

„Der Bericht liefert detaillierte wissenschaftliche Informationen über Einflüsse auf die Gesundheit, wenn Menschen elektromagnetischer Strahlung ausgesetzt sind... Die Autoren überprüften mehr als 2000 wissenschaftliche Studien und Literaturübersichten und schlossen daraus, dass die derzeit gültigen öffentlichen Sicherheitsgrenzwerte für den Schutz der öffentlichen Gesundheit untauglich sind. Vom gesundheitspolitischen Standpunkt aus sind neue öffentliche Sicherheitsgrenzwerte und Grenzwerte für die weitere Einführung von Risikotechnologien auf der Basis des Beweismaterials gerechtfertigt.“

„Drahtlose, auf Mikrowellenstrahlung gestützte Technologien zum Senden von E-Mails und zur Übertragung von Gesprächen strahlen Tausende Male stärker als die Strahlungsquellen, die in Studien gesundheitliche Auswirkungen zeigten. Länger andauernde hochfrequente Strahlung und Mikrowellenstrahlung von Mobil- und Schnurlostelefonen, Mobilfunkantennen, WLAN und anderen drahtlosen Technologien hängen zusammen mit Symptomen wie Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Schwindel, Veränderungen der Gehirnaktivität und Störungen der Konzentration und des Gedächtnisses. Wissenschafter berichten, dass diese Effekte im Falle einer täglichen Strahlungsexposition schon bei sehr tiefen Expositionsniveaux auftreten können. Kinder sind dabei besonders empfindlich für Umwelteinflüsse jeglicher Art.“ „Effekte werden genannt bezüglich DNA-Schäden (Genotoxizität, die direkt mit der Integrität des menschlichen Genoms zusammenhängt) [ //omega.twoday.net/search?q=DNA-Schäden ], Zellkommunikation, zellulärem Stoffwechsel und Reparaturmechanismen, Krebsüberwachung innerhalb des Körpers....“. Die gesamte Untersuchung steht (auf Englisch) im Internet unter: bioinitiative.org

Für die Bürgerinitiativen in Deutschland ist dieser Bericht eine Bestätigung, dass ihr Protest zum Schutz der Bevölkerung vor der unkontrollierten Mobilfunk -Bestrahlung voll berechtigt ist und verstärkt werden muss. Dieser Bericht ist aber auch eine Aufforderung an alle kritischen Bürger, sich diesem Protest anzuschließen. Die Politik ist aufgefordert, endlich zu handeln.


Aus: Kurzmitteilung 12: BI Mobilfunk S-West

World-News

Independent Media Source

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Trump and His Allies...
https://www.commondreams.o rg/views/2022/06/21/trump- and-his-allies-are-clear-a nd-present-danger-american -democracy?utm_source=dail y_newsletter&utm_medium=Em ail&utm_campaign=daily_new sletter_op
rudkla - 22. Jun, 05:09
The Republican Party...
https://truthout.org/artic les/the-republican-party-i s-still-doing-donald-trump s-bidding/?eType=EmailBlas tContent&eId=804d4873-50dd -4c1b-82a5-f465ac3742ce
rudkla - 26. Apr, 05:36
January 6 Committee Says...
https://truthout.org/artic les/jan-6-committee-says-t rump-engaged-in-criminal-c onspiracy-to-undo-election /?eType=EmailBlastContent& eId=552e5725-9297-4a7c-a21 4-53c8c51615a3
rudkla - 4. Mär, 05:38
Georgia Republicans Are...
https://www.commondreams.o rg/views/2022/02/14/georgi a-republicans-are-delibera tely-attacking-voting-righ ts
rudkla - 15. Feb, 05:03
Now Every Day Is January...
https://www.commondreams.o rg/views/2022/02/07/now-ev ery-day-january-6-trump-ta rgets-vote-counters
rudkla - 8. Feb, 05:41

Archiv

September 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 

Status

Online seit 6253 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jun, 05:09

Credits


Afghanistan
Animal Protection - Tierschutz
AUFBRUCH für Bürgerrechte, Freiheit und Gesundheit
Big Brother - NWO
Brasilien-Brasil
Britain
Canada
Care2 Connect
Chemtrails
Civil Rights - Buergerrechte - Politik
Cuts in Social Welfare - Sozialabbau
Cybermobbing
Datenschutzerklärung
Death Penalty - Todesstrafe
Depleted Uranium Poisoning (D.U.)
Disclaimer - Haftungsausschluss
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren