Mögliche geophysikalische Auswirkungen einer Sonnenfinsternis

Vortrag am 29.03.2006 um 19:00 Uhr im TechnologiePark VS, Am Krebsgraben 15 zu möglichen geophysikalischen Auswirkungen einer Sonnenfinsternis.

Es spricht Prof. Dr. Konstantin Meyl.

Anlässlich der Sonnenfinsternis am 29.März lädt der Technologiepark um 19:00 Uhr zu einem Vortrag in sein Forum ein. Es geht allgemein um die Frage, welche geophysikalischen Auswirkungen ihre Ursache in einer Sonnenfinsternis haben können und im speziellen: welchen Einfluss die nicht sichtbare Strahlung der Sonne bei dem aktuellen Schauspiel hat.

Seit über 50 Jahren ist bekannt, dass Pendel, die schon Foucault zum Nachweis der Erdrotation verwendet hatte, bei einer Sonnenfinsternis in ihrem normalen Gang gestört werden können. Dieser Effekt konnte bei der SoFi von 1999 bestätigt werden, aber offiziell gilt er physikalisch bis heute als unerklärbar. Lediglich Prof. Dr. Konstantin Meyl von der Hochschule in Furtwangen hatte bereits im Vorfeld des Ereignisses von 1999 auf mögliche Gefahren hingewiesen. Tatsächlich hatte es damals, 6 Tage danach, ein schweres Erdbeben in der Türkei gegeben mit über 16.000 Toten.

Auch dieses Mal läuft der Kernschatten über Antalya in der Türkei, lediglich unter einem anderen Winkel. Muss auch diesmal mit einer Katastrophe gerechnet werden? Was werden die Pendel dazu sagen? Im TechnologiePark werden zu diesem Zweck Pendel aufgehängt. In dem mit Spannung erwarteten Vortrag werden die aktuellen Messungen mit den Berechnungen von Prof. Meyl verglichen. Der Vortragende hat ein Modell entwickelt, das den Effekt zu erklären vermag und erstmals Voraussagen ermöglicht. Wie brauchbar diese sind, kann nur bei einer entsprechenden SoFi überprüft werden: Kommt es auch diesmal zu einer Änderung der Erdrotation, zu einem Versatz des magnetischen Nordpols oder zu Erdstößen? Wird am Erdkern, der im flüssigen Erdmantel schwimmt, einseitig gezogen, so dass dieser einen Druck aufbaut, der wenige Tage danach sich in einem schweren Erdbeben entlädt? Der schlimmste anzunehmende Fall wäre ein Tsunami auf der Südostseite der griechischen Insel Rhodos. Von entscheidender Bedeutung wird die Sonnenaktivität an dem Tag sein, die ebenfalls beobachtet wird. Es bleibt also spannend bis zuletzt.

Anmeldung: 07721-503337, //www.tpvs.de, 29.03.06, 19:00 Uhr, Eintritt 8€, ermäßigt: 4€, VS-Villingen, Am Krebsgraben 15 (neben dem TÜV) Tor A, Haus 8 im Forum.

World-News

Independent Media Source

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

The Republican Party...
https://truthout.org/artic les/the-republican-party-i s-still-doing-donald-trump s-bidding/?eType=EmailBlas tContent&eId=804d4873-50dd -4c1b-82a5-f465ac3742ce
rudkla - 26. Apr, 05:36
January 6 Committee Says...
https://truthout.org/artic les/jan-6-committee-says-t rump-engaged-in-criminal-c onspiracy-to-undo-election /?eType=EmailBlastContent& eId=552e5725-9297-4a7c-a21 4-53c8c51615a3
rudkla - 4. Mär, 05:38
Georgia Republicans Are...
https://www.commondreams.o rg/views/2022/02/14/georgi a-republicans-are-delibera tely-attacking-voting-righ ts
rudkla - 15. Feb, 05:03
Now Every Day Is January...
https://www.commondreams.o rg/views/2022/02/07/now-ev ery-day-january-6-trump-ta rgets-vote-counters
rudkla - 8. Feb, 05:41
Trump's Political Depravity...
https://truthout.org/artic les/trumps-political-depra vity-sank-to-a-new-level-t his-past-week/?eType=Email BlastContent&eId=c66419ef- 902d-4088-8be5-ed3ee17ca2b f
rudkla - 6. Feb, 22:03

Archiv

März 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Status

Online seit 6206 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 26. Apr, 05:36

Credits


Afghanistan
Animal Protection - Tierschutz
AUFBRUCH für Bürgerrechte, Freiheit und Gesundheit
Big Brother - NWO
Brasilien-Brasil
Britain
Canada
Care2 Connect
Chemtrails
Civil Rights - Buergerrechte - Politik
Cuts in Social Welfare - Sozialabbau
Cybermobbing
Datenschutzerklärung
Death Penalty - Todesstrafe
Depleted Uranium Poisoning (D.U.)
Disclaimer - Haftungsausschluss
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren