Freitag, 27. Juni 2008

WWF hält Tagung der Walfangkommission für ein "Desaster"

Die Umweltorganisation WWF hält die an diesem Freitag (27. JuniI) im niederländischen Den Haag zu Ende gehende 60. Tagung der Internationalen Walfangkommission IWC für eine Farce und bewertet das Resultat als "Desaster". "Das einzige Ergebnis ist eine Art Waffenstillstand zwischen Walfang-Befürwortern und -Gegnern, um aus der völligen Handlungsunfähigkeit herauszukommen", meint Volker Homes vom WWF. Es sei "eine Menge Geld verschwendet worden, damit fast 2000 Teilnehmer aus 80 IWC-Staaten eine Woche lang zusammenkommen". Homes kritisierte vor allem Norwegen, Island und Japan, "die Ausnahmen und ein Schlupfloch für sogenannten wissenschaftlichen Walfang ausnutzen".

//www.ngo-online.de/ganze_nachricht.php?H=N&Nr=18250



//freepage.twoday.net/search?q=Walfang
//freepage.twoday.net/search?q=IWC

Kampeter fordert Grenzen für Lobbyismus

CDU-Haushälter Steffen Kampeter erwartet von der Bundesregierung halbjährliche Berichte über die Beschäftigung externer Mitarbeiter in den Ministerien. "Nur so kann dem Risiko begegnet werden, dass Lobbyisten in der öffentlichen Verwaltung unzulässig Einfluss nehmen", sagte Kampeter der "Neue Osnabrücker Zeitung". "Personalmangel sollte grundsätzlich nicht mit externen Kräften behoben werden", fordert der Abgeordnete. Der Bundesrechnungshof hatte "Leiharbeit" in Ministerien gerügt. Daimler, Siemens, E.ON und Lufthansa sollen Personal geschickt haben. Laut Bundesregierung waren dies im Frühjahr rund 120 Kräfte.

//www.ngo-online.de/ganze_nachricht.php?H=N&Nr=18249



//freepage.twoday.net/search?q=Lobbyismus
//freepage.twoday.net/search?q=Daimler
//freepage.twoday.net/search?q=Siemens
//freepage.twoday.net/search?q=E.ON

Verfassungsgerichts-Präsident Papier unterstreicht absolutes Folterverbot

In den vergangenen Jahren ist in Deutschland wiederholt über die Reichweite des Folterverbots diskutiert worden. Es ging darum, ob Folter durch staatliche Organe in Extremfällen gerechtfertigt sein könnte, um Leben zu retten. Befeuert wurde die Debatte zuletzt durch die gescheiterte Kandidatur des Würzburger Staatsrechtsprofessors Horst Dreier für das Amt des Vizepräsidenten des Bundesverfassungsgerichts. Dreier vertrat zum Folterverbot eine zumindest unklare Auffassung. Jetzt hat der Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, jeglichen relativierenden Ansichten eine deutliche Absage erteilt. Folter sei "ausnahmslos verboten", sagte Papier. Er äußerte sich beim eher akademisch geprägten "Hochschulgedankenaustausch des Erzbischofs von Freiburg" in Karlsruhe. In dem Vortrag, betonte Papier, dass das Folterverbot ein "grundlegender Aspekt der Menschenwürde" sei.

//www.ngo-online.de/ganze_nachricht.php?H=N&Nr=18248



//freepage.twoday.net/search?q=Folterverbot
//freepage.twoday.net/search?q=Horst+Dreier
//freepage.twoday.net/search?q=Hans-Jürgen+Papier

Rachel's News #965

//groups.google.de/group/archive_news/t/96a36eab9ff12656?hl=en

Ein neues Guantanamo im Irak entdeckt

//de.indymedia.org/2008/06/220904.shtml


Informant: Dorothee Krien



//freepage.twoday.net/search?q=Guantanamo

Sign on for the Bill of Rights

//www.commondreams.org/archive/2008/06/27/9936/



Bill of Rights Defense Committee (BORDC): Want Your Constitutional Rights Back? Sign a New Declaration for Independence Day
//www.commondreams.org/news2008/0627-04.htm



//freepage.twoday.net/search?q=Bill+of+Rights
//freepage.twoday.net/search?q=Bill+of+Rights+Defense+Committee
//freepage.twoday.net/search?q=John+Nichols

How Does Bush Lie?

//www.commondreams.org/archive/2008/06/27/9932/

Welcome Home, Soldier: Now Shut Up

//www.commondreams.org/archive/2008/06/27/9927/

Are Congressional Democrats Leading Us to War With Iran?

//www.commondreams.org/archive/2008/06/27/9928/



//freepage.twoday.net/topics/Is+Iran+next/
//freepage.twoday.net/search?q=Sarah+van+Gelder

Addington As Key Player In Waterboarding Policy 'Smug' Under Questioning

//www.commondreams.org/archive/2008/06/27/9929/



//freepage.twoday.net/search?q=David+Addington
//freepage.twoday.net/search?q=waterboarding
//freepage.twoday.net/search?q=Julian+E.+Barnes

North Pole ice may completely melt away this summer

No Ice At The North Pole: Polar Scientists Reveal Dramatic New Evidence of Climate Change
//www.commondreams.org/archive/2008/06/27/9920/

North Pole ice may completely melt away this summer
//www.ctv.ca/servlet/ArticleNews/story/CTVNews/20080627/iceless_north_080627/20080627?hub=CTVNewsAt11

North Pole ice may completely melt away this summer
//news.google.com/news?hl=en&tab=wn&ned=&q=Antarctic+Ice+Melt+Down&ie=UTF-8



//freepage.twoday.net/search?q=Steve+Connor

Army Turns To Summer Camps For Recruiting Efforts

//www.commondreams.org/archive/2008/06/27/9923/



//freepage.twoday.net/search?q=recruiting

Endless Funding for Endless Wars

//www.commondreams.org/archive/2008/06/27/9930/



//freepage.twoday.net/search?q=endless+war

Muslim Physicist Says US Energy Department Retaliated Against Him

Ramit Plushnick-Masti, of The Associated Press: "An Islamic nuclear physicist on Thursday accused the US Department of Energy of revoking his security clearance in retaliation for his criticism of the government's treatment of Muslims. Moniem El-Ganayni had worked at the Bettis Laboratory in the Pittsburgh suburb of West Mifflin for 18 years. He was fired in May after the department revoked his security clearance, according to a federal lawsuit filed on his behalf Thursday by the American Civil Liberties Union."

//www.truthout.org/article/muslim-physicist-says-us-energy-department-retaliated-against-him



//freepage.twoday.net/search?q=ACLU

Child Detainees Battle System Alone

Maya Schenwar, of Truthout: "Undocumented children entering the US alone must confront barriers that extend far beyond the border. If apprehended, they're met with a sometimes-brutal detention period, followed by a trial under a legal system that treats them the same as apprehended adults, according to children's rights advocates and recent reports by the Department of Homeland Security Inspector General's Office (OIG) and the Government Accountability Office. OIG estimates that more than 10,000 unaccompanied and undocumented children will be detained this year, not counting children who are immediately deported upon contact with Homeland Security."

//www.truthout.org/article/child-detainees-battle-system-alone



//freepage.twoday.net/search?q=detainee
//freepage.twoday.net/search?q=detention
//freepage.twoday.net/search?q=Accountability+Office
//freepage.twoday.net/search?q=Homeland+Security
//freepage.twoday.net/search?q=Maya+Schenwar

Villagers’ anger at phone mast plans

Villagers near Shrewsbury have criticised plans for a 12-metre high mobile phone mast which could be installed for use by police less than 500 metres from homes.

A site off Calcott Lane in Bicton Heath, has been identified by Airwave Solutions under a scheme to create a new national digital mobile network to replace the analogue one used by forces in the country.

But villagers are angry about the health and safety implications, particularly for their children as it would be close to a primary school, a pre-school and two special needs schools.

Read More...
//www.shropshirestar.com/2008/06/27/villagers-anger-at-phone-mast-plans/

Wirtschaftsminister ändert Teile des Armutsberichts

„Das Bundeswirtschaftsministerium hat wichtige Passagen des Armuts- und Reichtumsberichts ändern lassen. Der ursprüngliche Entwurf, der unter Federführung von Arbeitsminister Olaf Scholz (SPD) entstanden war, "erklärt zu wenig offensiv die Errungenschaften des Sozialstaats und zeichnet ein zu düsteres Bild der sozialen Realität"…“ Artikel von Maike Rademaker und Birgit Marschall in der FTD vom 26.06.2008 //www.ftd.de/politik/deutschland/:Soziale%20Realit%E4t%20Wirtschaftsminister%20Teile%20Armutsberichts/378034.html


Lebenslagen in Deutschland

Der 3. Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung in der neuen Fassung (pdf) //www.arbeitnehmerkammer.de/sozialpolitik/doku/01_aktuell/ticker/2008/2008_06_25_3%20Armuts-%20und%20Reichtumsbericht.pdf


Betroffeneninitativen werfen Großer Koalition Missbrauch des 3. Armuts- und Reichtumsberichtes vor

„Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Erwerbslosen- und Sozialhilfeinitiativen e.V. BAG-SHI kritisiert den Umgang der Bundesregierung mit dem 3. Armuts- und Reichtumsbericht. Es sei aus Sicht der von Armut und Ausgrenzung betroffenen und bedrohten Menschen nicht nachvollziehbar, wie die Bundesregierung bei einer Armutsrisikoquote von 13 bzw. nach den Grundlagen des Zweiten Armuts- und Reichtumsberichtes berechnet 18 Prozent davon reden könne, Armut zu verhindern…“ Pressemitteilung vom 26.06.2008 //www.bag-shi.de/presse/archiv/pm080626-armuts-und-reichtumsbericht/view


Armut vor Rente steigt

Arbeitsmarkt aktuell von DGB Bundesvorstand, Abteilung Arbeitsmarktpolitik, vom Juni 2008 (pdf) //www.arbeitnehmerkammer.de/sozialpolitik/doku/01_aktuell/ticker/2008/2008_06_26_dgb.pdf


Aus: LabourNet, 27. Juni 2008



//freepage.twoday.net/search?q=Armut

Globalisierungsprotest: G8-Gipfel in Japan (7. bis 9. Juli 2008)

Japan: Internationaler G8-Widerstand beginnt

„Die Proteste gegen den G8-Gipfel in Japan haben begonnen. Am Donnerstag fand eine Demonstration gegen das Außenministertreffen in Kyoto statt. Drei Camps in Sapporo, der nächstgelegenen Stadt zum G8-Gipfel am Lake Toya, sind fertiggestellt. Alternative Medienzentren in Sapporo und Tokyo nehmen ihre Arbeit auf, ein Netzwerk kritischer AnwältInnen unterstützt DemonstrantInnen. Für die nächsten Tage sind Veranstaltungen, Konferenzen und Demonstrationen geplant. Viele AktivistInnen aus dem Ausland sind bereits jetzt angereist, unter ihnen anarchistische und gewerkschaftliche Gruppen aus asiatischen Ländern…“ Übersicht von Gipfelsoli vom 27.06.2008 bei indymedia //de.indymedia.org/2008/06/220881.shtml


Japan: Zunehmende Repression vor G8

„Im Vorfeld des diesjährigen G8-Gipfels, der vom 7. bis 9. Juli auf der japanischen Nordinsel Hokkaido stattfinden soll, hat die japanische Polizei bislang mehr als 40 AktivistInnen aus gewerkschaftlichen, sozialen und anarchistischen Gruppen verhaftet oder vorübergeghend festgenommen. Einige von ihnen sollen offensichtlich bis zum Ende des Gipfels inhaftiert bleiben. Bei anderen scheint die Strategie der Polizei mehr auf Einschüchterung angesichts der "heißen Phase" der Proteste zu liegen, die diese Woche aus Anlass der ersten Vortreffen von Diplomaten und Bürokraten beginnen sollen…“ Artikel von FAU-Soli auf Indymedia vom 15.06.2008 //de.indymedia.org/2008/06/219987.shtml


Aus: LabourNet, 27. Juni 2008

--------

International Solidarity of Working Class Against War—Poverty and Privatization!

An Appeal for June 29 National Workers Rally To Crush the July G8 Summit in Toyako (pdf) //www.labournet.de/diskussion/wipo/seattle/tokyo08.pdf

Der englischsprachige Aufruf der “National Railway Motive Power Union of Chiba (Doro-Chiba)” vom Mai 2008 erreichte uns leider erst am Abend des 27.6. durch „The National Committee for Organizing the Rally of June 29 Against G8 Summit”


Tokyo: Absurde Polizei verursacht absurde Demo

„Eine Demonstration war das nicht. Zumindest nicht, wie es sich üblicherweise vorstell. Stattdessen gab es die Totalität einer absurden Polizei, die nicht nur sich, sondern auch die Demonstration lächerlich machte. Jedenfalls sammelten sich, trotz starkem Regenwetter hunderte Menschen zur einer kurzfristig organisierten Demonstration von Antiautoritären in Shinjuku, um gegen die G8 und ihre Politik zu intervenieren. Tokyo bleibt eine tote Stadt des Konsumwahns. [Es gab heute in Tokyo zwei Demonstrationen. Dieser Artikel handelt vorzugsweise von der Demonstration im Stadteil Shinjuku. Die in Shibuja, wo es zu Auseinadersetzung mit der Polizei kam, wird nur Ansatzweise und aus zweiter Hand erwähnt.]…“ Bericht vom 29.06.2008 bei indymedia //de.indymedia.org/2008/06/221022.shtml


Aus: LabourNet, 30. Juni 2008

--------

Japan vor dem G-8-Gipfel: Attac ohne Attacke

„Auch in Japan gibt es Proteste gegen den G8-Gipfel. Aber im Land des Lächelns geht es selbst dabei höflich und zurückhaltend zu. Wer trotzdem Krawall schlägt, bekommt die volle Härte der Staatsmacht zu spüren…“ Artikel von Finn Mayer-Kuckuk im Handelsblatt vom 01.07.2008 //www.handelsblatt.com/politik/international/attac-ohne-attacke;2006001


Video of the workers' rally and march against G8
//www.jpnodong.org/080629NOG8.wmv


Aus: LabourNet, 2. Juli 2008

--------

G8-Gipfel in Japan (7. bis 9. Juli 2008)

»Bitte melden Sie Verdächtige«. Japan probt zum G8-Gipfeltreffen den Ausnahmezustand. Der Inselstaat wurde für das Gipfeltreffen in eine gigantische Sicherheitszone verwandelt.

„…Neben Hokkaido gilt vor allem Tokio als »Hauptschlachtfeld«. Mit den Bildern der Anschläge von London 2005, die den Gipfel von Gleneagles überschatteten, im Gedächtnis, sind in Japans Hauptstadt ebenfalls mehr als 20 000 Polizisten im Einsatz. Verschärfte Sicherheitskontrollen in U-Bahnen und an den wichtigsten Geschäftszentren der Finanzmetropole bringen den Gipfel auch in die Hauptstadt. Selbst am Provinzbahnhof Sendai werden für die nächsten Tage alle Schließfächer versiegelt. Ganze 180 Millionen Euro dürfen Japans Steuerzahler für den gigantischen Sicherheitsapparat bezahlen. Ein Drittel mehr, als die Bundesregierung im letzten Jahr für den Schutz von Heiligendamm ausgab….“ Artikel von Sebastian Maslow, Sendai, im ND vom 08.07.2008 //www.neues-deutschland.de/artikel/131648.bitte-melden-sie-verdaechtige.html


Open letter to the Japanese Prime Minister Yasuo Fukuda On Criminalization of Protest

“We – environmentalists, social movements, peasant farmers, workers and civil society organisations – in solidarity with 23 Korean farmers and trade unionists who were denied entry to Japan denounce the authorities’ unwillingness to allow their participation in civil society events taking place parallel to the G8 summit on 7th until 9th July…” Protest gegen Ausweisung koreanischer GewerkschafterInnen vom 6.7.08 //japan.indymedia.org/newswire/display/4589/index.php

Siehe dazu auch:

Respect the rights of farmers to struggle against the food and climate crises!

La Via Campesina Statement on the unfair detention of 19 Korean farmers, 04 July 2008 //www.viacampesina.org/main_en/index.php?option=com_content&task=view&id=576&Itemid=1


Für weitere Berichte erinnern wir an den Blog von Alexis Passadakis und Sabine Zimpel //g8japan.wordpress.com/


Aus: LabourNet, 9. Juli 2008



//freepage.twoday.net/search?q=Globalisierung
//freepage.twoday.net/search?q=G8-Protest

Industrialisierung der Krankenversorgung durch Privatisierung?

„Seit 1991 ist der Anteil privater Krankenhäuser in Deutschland von 15 auf 27 Prozent gestiegen. In einigen Jahren könnte er bei 40 Prozent liegen. Auch der Gesundheitssektor unterliegt hierzulande den Gesetzen der Marktwirtschaft, unabhängig davon, ob diese tatsächlich berechtigt ist, den Zusatz "soziale" zu führen. Allgemeine Krisensymptome, Finanzierungsprobleme oder Rationalisierungsschübe treffen Beschäftigte und Patienten oft ebenso unvermittelt wie die zunehmend desorientierten Teilnehmer am spätkapitalistischen Wirtschaftskreislauf. Und noch eines hat der Gesundheitsmarkt mit all den anderen Märkten gemeinsam: Die politischen Verantwortungsträger, die sich am runden Tisch Optimalkonstellationen vorgestellt hatten, zeigen noch immer Perspektiven auf, die mit der Realität längst nichts mehr zu tun haben…“ Artikel von Thorsten Stegemann auf Telepolis vom 21.06.2008 //www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28157/1.html


Aus: LabourNet, 27. Juni 2008



//freepage.twoday.net/search?q=Privatisierung

Bertelsmann und DER SPIEGEL

„Immer noch wissen viele Menschen nicht, welche Unternehmen alle zum Medienmoloch Bertelsmann gehören – allen voran nämlich das sog. Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL. Der Grund: Bertelsmann verschleiert in der Öffentlichkeit aktiv die Eigentumsverhältnisse. Schließlich hatte schon Axel Springer den Bertelsmann-Eigner Reinhard Mohn beizeiten gewarnt, dass Größe für Medienunternehmen auch eine Gefahr bedeute. Unabhängige Berichterstattung bei für den Bertelsmann-Konzern relevanten Themen (und das sind so ziemlich alle) ist also vom Spiegel nicht zu erwarten…“ Artikel von Wiebke Priehn auf Indymedia vom 17.06.2008 //de.indymedia.org/2008/06/220177.shtml


Aus: LabourNet, 27. Juni 2008



//freepage.twoday.net/search?q=Bertelsmann

Defending the President as tyrant

Consortium News
by Robert Parry

06/27/08

All over the world down through history, political leaders who have engaged in torture and other grotesque crimes of state have justified their actions as necessary to protect their governments or their people or themselves. … Kings and tyrants often inflicted special pain on people they viewed as challenging their authority and — at such times — they wiped away the rules of justice. But the United States was supposed to be different. … Which is why it was stunning to watch the June 26 hearing before the House Judiciary subcommittee on the Constitution as two representatives of George W. Bush’s presidency responded with disdain when pressed on the administration’s extraordinary vision of an all-powerful Executive operating without legal limits...

//www.consortiumnews.com/2008/062608.html


Informant: Thomas L. Knapp



//freepage.twoday.net/search?q=tyrant
//freepage.twoday.net/search?q=torture
//freepage.twoday.net/search?q=Robert+Parry

Die US-Armee verstärkt ihre Truppenpräsenz in Afrika und Lateinamerika

//www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28202/1.html

President Beck: I Wouldn't Detain Terror Suspects, I'd 'Shoot Them All In The Head'

Today on his radio show, CNN host Glenn Beck expressed his disdain of the recent Supreme Court ruling granting terror suspects the right to challenge their detention in civilian courts

//thinkprogress.org/2008/06/25/beck-shoot-in-head/


From Information Clearing House



//freepage.twoday.net/search?q=terror+suspects
//freepage.twoday.net/search?q=Supreme+Court
//freepage.twoday.net/search?q=detention

The dark side of John McCain

The real McCain

Paul Harris uncovers the dark side of John McCain.
//www.guardian.co.uk/world/2008/jun/22/johnmccain.uselections2008?commentpage=1



The Real McCain

Video

John McCain The So-Called Maverick.
//www.informationclearinghouse.info/article20201.htm


From Information Clearing House



//freepage.twoday.net/search?q=McCain
//freepage.twoday.net/search?q=Paul+Harris

US wars have helped al-Qa'eda, says report

American military intervention in Muslim countries has bred a generation of "angry young men" vulnerable to al-Qa'eda recruitment, a report from a leading security analysis group has said.

//tinyurl.com/6k9ftd


From Information Clearing House



//freepage.twoday.net/search?q=military+intervention

Elections, Capitalism, And Democracy

By Charles Sullivan

Because right-wing extremism and corporate fascism are portrayed in the corporate media as reasonable centrist positions beneficial to the people-that is how they are perceived by those who receive their political education from those sources.

//www.informationclearinghouse.info/article20181.htm



//freepage.twoday.net/search?q=capitalism
//freepage.twoday.net/search?q=fascism
//freepage.twoday.net/search?q=corporate+media
//freepage.twoday.net/search?q=Charles+Sullivan

Bush, White House Push 'Faith-Based' Agenda Despite Mounting Record of Misuse

Americans United for Separation of Church and State
//www.commondreams.org/news2008/0626-08.htm

John Yoo, David Addington Stonewall Congress

National Lawyers Guild Urges special Prosecutor, Congressional War Crimes Commission

//www.commondreams.org/news2008/0626-21.htm



//freepage.twoday.net/search?q=John+Yoo
//freepage.twoday.net/search?q=David+Addington
//freepage.twoday.net/search?q=war+crimes
//freepage.twoday.net/search?q=National+Lawyers+Guild

US Mayors Step Into Iran Fray Calling for Diplomacy, Not War

//www.commondreams.org/archive/2008/06/26/9895/



//freepage.twoday.net/topics/Is+Iran+next/
//freepage.twoday.net/search?q=Medea+Benjamin

Our Infantile Search for Heroic Leaders

//www.commondreams.org/archive/2008/06/26/9915/



//freepage.twoday.net/search?q=Johann+Hari

Protect Our Best Lands from Unnecessary Oil and Gas Drilling!

//action.wilderness.org/campaign/oildrill

--------

Union of Concerned Scientists: More Drilling Extends National Addiction to Oil; Will Not Save Americans Money at the Pump

//www.commondreams.org/news2008/0626-07.htm



//freepage.twoday.net/search?q=drilling
//freepage.twoday.net/search?q=oil+addiction
//freepage.twoday.net/search?q=Union+of+Concerned+Scientists

Ron Paul on Iran and Energy



//groups.google.de/group/freepage-news/t/d54d2af46b1ab206?hl=en



//freepage.twoday.net/topics/Is+Iran+next/
//freepage.twoday.net/search?q=Ron+Paul

Bush administration tortured detainees, 'committed war crimes'

//groups.google.de/group/freepage-news/t/2535da2871cf53da?hl=en



//freepage.twoday.net/search?q=torture
//freepage.twoday.net/search?q=detainee
//freepage.twoday.net/search?q=war+crimes

Are Bush and Israel Planning a New War?

Pat Buchanan on the horrific consequences.
//www.lewrockwell.com/buchanan/buchanan89.html



//freepage.twoday.net/topics/Is+Iran+next/
//freepage.twoday.net/search?q=Israel
//freepage.twoday.net/search?q=com/buchanan

Just do it and be sure to write

//www.lewrockwell.com/bacon/bacon9.html



//freepage.twoday.net/search?q=/bacon

Klimaforscher rufen zu Vorbereitung auf Flut und Dürre auf

//www.technikwissen.de/umwelt/news.php?data[article_id]=42901


Weitergeleitet durch das Dugi-News-Team am Freitag, den 27. Juni 2008 mit der Bitte um Weiterleitung.

--------

Klimaforscher rufen zu Vorbereitung auf Flut und Dürre auf

Nach Ansicht führender Forscher müssen die Staaten weltweit konkrete Maßnahmen zur Vorbereitung auf die Folgen des Klimawandels einleiten.

//sonnenseite.kjm4.de/ref.php?id=d8741683866ms107

--------

Auswirkungen des schrumpfenden Meereises auf die kontinentale Arktis
//freepage.twoday.net/stories/5026445/



//freepage.twoday.net/search?q=Klimawandel
//freepage.twoday.net/search?q=CO2-Emissionen

Who runs American foreign policy in the Middle East?

//www.brasschecktv.com/page/352.html



//freepage.twoday.net/search?q=Middle+East

The People’s Health is a Power Granted the People

By Steve Martinot

Thursday June 26, 2008

On the issue of cell phone antennas, Berkeley has been trying to walk a fine line between local protection of its citizens and obeying a federal statute which says that people’s health cannot be used as a reason for refusing permits to the communications industry with respect to its cell phone antenna towers. Recent arguments advanced by the State of Oklahoma might help resolve the issue for us.

Read More...
//tinyurl.com/5ommd6
//www.cyburban.com/~lplachta/safeweb2.htm

TELL BUSH AND CONGRESS: STOP THE WAR ON IRAN BEFORE IT STARTS!

* An Attack could be Imminent
* We Can’t Afford to Wait
* Take It to the Streets This Summer
* U.S. out of Iraq, Money for human needs, not war!

MASS MARCH IN NYC
SATURDAY, AUGUST 2

Endorse the Emergency Call to Action for August 2 at
//stopwaroniran.org/aug22008endorse.shtml

List your local action at
//stopwaroniran.org/aug22008volorgcent.shtml

Sign the Petition at
//stopwaroniran.org/petition.shtml

--------

Stop Blockade of Iran!

Just Foreign Policy News

June 27, 2008

Congress Should Not Endorse a Naval Blockade of Iran

New York Newsday joins the Seattle Post-Intelligencer in editorializing against HConRes 362, see below. Regarding the resolution’s language, “imposing stringent inspection requirements on all persons, vehicles, ships, planes, trains, and cargo entering or departing Iran,” Francis Boyle, Professor of International Law at the University of Illinois, writes, “I do not see how this could be done without a blockade given its comprehensive and unequivocal language.” Add your voice; encourage your friends to add theirs.

//www.justforeignpolicy.org/involved/hconres362.html


Francis A. Boyle
Law Building
504 E. Pennsylvania Ave.
Champaign, IL 61820 USA
217-333-7954 (Voice)
217-244-1478 (Fax)
(personal comments only)



//freepage.twoday.net/topics/Is+Iran+next/
//freepage.twoday.net/search?q=Francis+A.+Boyle

World-News

Independent Media Source

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

There Can Be No Compromise...
https://info.commondreams. org/acton/ct/33231/s-1170- 2110/Bct/q-003a/l-sf-lead- 0014:208ed/ct16_0/1/lu?sid =TV2%3AQiiipVZQO
rudkla - 15. Okt, 05:45
Mitch McConnell's Unquenchable...
https://www.commondreams.o rg/views/2021/10/08/mitch- mcconnells-unquenchable-th irst-obstruction?utm_term= AO&utm_campaign=Daily%20Ne wsletter&utm_content=email &utm_source=Daily%20Newsle tter&utm_medium=Email
rudkla - 9. Okt, 05:46
Stop Calling the Military...
https://info.commondreams. org/acton/ct/33231/s-1151- 2110/Bct/q-003a/l-sf-lead- 0014:208ed/ct14_0/1/lu?sid =TV2%3AEiiTcFd0Q
rudkla - 6. Okt, 05:12
Donald Trump Is Building...
https://truthout.org/artic les/donald-trump-is-buildi ng-an-army-he-can-no-longe r-be-ignored/?eType=EmailB lastContent&eId=92827180-d fbb-497d-9281-ac55ff900a4a
rudkla - 27. Sep, 22:06
End US War-Making Everywhere
https://www.commondreams.o rg/views/2021/09/22/end-us -war-making-everywhere?utm _term=AO&utm_campaign=Dail y%20Newsletter&utm_content =email&utm_source=Daily%20 Newsletter&utm_medium=Emai l
rudkla - 23. Sep, 05:25

Archiv

Juni 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Status

Online seit 5992 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Okt, 05:45

Credits


Afghanistan
Animal Protection - Tierschutz
AUFBRUCH für Bürgerrechte, Freiheit und Gesundheit
Big Brother - NWO
Britain
Canada
Care2 Connect
Chemtrails
Civil Rights - Buergerrechte - Politik
Cuts in Social Welfare - Sozialabbau
Cybermobbing
Datenschutzerklärung
Death Penalty - Todesstrafe
Depleted Uranium Poisoning (D.U.)
Disclaimer - Haftungsausschluss
EMF-EMR
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren