Die Politik kann dem Thema Datenschutz derzeit nicht entgehen

Der Staat ist sauber

Der "Callcenter-Daten-Fall" weiter sich aus und die Politik kann dem Thema Datenschutz derzeit nicht entgehen. Und nutzt es um einmal öfter die staatliche Datensammlung entweder gar nicht anzusprechen oder aber zu verharmlosen.

//www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28579/1.html

--------

30.000 personenbezogene Daten aus Callcenter

Schaar und Opposition fordern besseren Datenschutz

Vor dem Datenschutzgipfel an diesem Donnerstag (4. September) erhöhen Experten und Opposition den Druck auf die Bundesregierung und die Wirtschaft. Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar und Politiker von FDP, Linken und Grünen forderten schärfere Gesetze. In jüngster Zeit waren mehrere Fälle von millionenfachem Datenklau bekanntgeworden. So teilte die Polizei in Hagen am Mittwoch (3. September) mit, dass ein 28 Jahre alter Mann ermittelt wurde, der rund 30.000 personenbezogene Daten von Bürgern verkaufen wollte. Der Beschuldigte sei bei einem fingierten Verkaufsgespräch festgenommen worden. Der Mann habe in einem Callcenter in Hagen gearbeitet.

//www.ngo-online.de/ganze_nachricht.php?H=N&Nr=18534

--------

4. September 2008

Datenschutz ist Verbraucherschutz

Zu den Ergebnissen des „Datenschutzgipfels“ von Bundesinnenminister Schäuble erklärt das LINKE-Vorstandsmitglied Jan Korte (MdB):

Die zahlreichen Daten-Skandale und die kriminelle Energie ihrer Verursacher haben offenbar dafür gesorgt, dass Innenminister Schäuble wenigstens die wichtigsten Weichenstellungen für einen besseren Schutz der Daten von Verbrauchern vornimmt. Ich hoffe, dass das Versprechen des Datenschutzgipfels, dass Daten nur noch mit ausdrücklicher Zustimmung weitergegeben werden dürfen, die nächsten Wochen überlebt. DIE LINKE fordert eine solche Gesetzesänderung schon seit Jahren. Zweifel bleiben dennoch, weil der Innenminister selbst für eine völlig enthemmte Datensammelwut staatlicher Stellen verantwortlich ist. Schäuble könnte im Handumdrehen mehr Glaubwürdigkeit erreichen, wenn er Projekte wie das zentrale Melderegister, die Vorratsdatenspeicherung, die einheitliche Steuernummer oder die Online-Durchsuchung schnellstens auf Eis legen würde. Dies alles sind Projekte, bei denen der Staat als Datenkrake voranschreitet, anstatt Vorbild für einen verantwortungsvollen Umgang mit den Daten der Bürgerinnen und Bürgern zu sein. Klar ist: Eine Gesetzesänderung mit schärferen Strafen für Datenvergehen und Einwilligungsklauseln kann nur der erste Schritt sein. Wie ernst es dem Innenminister mit dem Datenschutz wirklich ist, wird sich schon in Kürze bei der Haushaltsberatung zeigen. DIE LINKE fordert eine deutliche Anhebung der Budgets für den Datenschutzbeauftragten, um eine vernünftige Durchsetzung und Kontrolle zu ermöglichen. Das nötige Geld dafür könnte der Innenminister zum Beispiel bei den unsinnigen und teuren Schnüffelprojekten von BKA oder Verfassungsschutz abziehen.

//www.die-linke.de/presse/presseerklaerungen/detail/artikel/datenschutz-ist-verbraucherschutz/



//freepage.twoday.net/search?q=Datenschutz
//freepage.twoday.net/search?q=Callcenter
//freepage.twoday.net/search?q=Peter+Schaar
//freepage.twoday.net/search?q=Schäuble

World-News

Independent Media Source

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

To 'Hold Her Accountable...
https://outreach.commondre ams.org/Prod/link-tracker? redirectUrl=aHR0cHMlM0ElMk YlMkZ3d3cuY29tbW9uZHJlYW1z Lm9yZyUyRm5ld3MlMkYyMDIyJT JGMDElMkYyMSUyRmhvbGQtaGVy LWFjY291bnRhYmxlLXdoYXQtc2 hlLWRpZC1wcmltYXJ5LXNpbmVt YS1wcm9qZWN0LWdldHMtZ2Vhcg ==&sig=BsndLvzrgLLJgJhzNw5 RFaA31VPQrgXXv19PecoAREep& iat=1642809197&a=%7C%7C272 00540%7C%7C&account=common dreams27562%2Eactivehosted %2Ecom&email=qGK8eRbS61qpv UhRbWm%2BBGk20kkAZay2C%2FJ Nq%2BJ67FU%3D&s=9c8a79612b 6aecebec01881af57cfb9e&i=1 26A145A7A1908
rudkla - 22. Jan, 05:40
Republicans, Aided by...
https://truthout.org/artic les/republicans-aided-by-m anchin-and-sinema-are-ston ewalling-voting-rights-bil ls/?eType=EmailBlastConten t&eId=65a31acf-ac18-44d5-a abb-e0d923fa3aaa
rudkla - 18. Jan, 22:00
There Are Many Ways to...
https://truthout.org/video /there-are-many-ways-to-st eal-a-midterm-and-the-gop- is-laying-the-groundwork/? eType=EmailBlastContent&eI d=ba935838-977d-46b2-b9bb- 217a7d13359c
rudkla - 14. Jan, 05:43
Trump Is Still Casting...
https://truthout.org/artic les/trump-is-still-casting -himself-as-the-victim-to- keep-political-control/?eT ype=EmailBlastContent&eId= ba935838-977d-46b2-b9bb-21 7a7d13359c
rudkla - 14. Jan, 05:41
The U.S. Drops an Average...
https://truthout.org/artic les/the-us-drops-an-averag e-of-46-bombs-a-day-while- grandstanding-for-peace/?e Type=EmailBlastContent&eId =5c6738b8-494b-48dd-8180-8 8df9cc3a5d0
rudkla - 12. Jan, 05:14

Archiv

August 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 3 
 

Status

Online seit 6095 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jan, 05:40

Credits


Afghanistan
Animal Protection - Tierschutz
AUFBRUCH für Bürgerrechte, Freiheit und Gesundheit
Big Brother - NWO
Brasilien-Brasil
Britain
Canada
Care2 Connect
Chemtrails
Civil Rights - Buergerrechte - Politik
Cuts in Social Welfare - Sozialabbau
Cybermobbing
Datenschutzerklärung
Death Penalty - Todesstrafe
Depleted Uranium Poisoning (D.U.)
Disclaimer - Haftungsausschluss
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren