Tarifierung der Leiharbeit - (Dumping)Tarifverträge - Transfergesellschaften: Qualitätsstandards für Personalabbau

Zweifel an Tariffähigkeit von CGZP – DGB-Tarifierung überflüssig?

Tariffähigkeit der Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften für Zeitarbeit

„Das Arbeitsgericht Berlin hat heute seine Entscheidung im Verfahren zur Feststellung der Tariffähigkeit der Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften für Zeitarbeit verkündet. Es hat den Antrag des Arbeitnehmers A, der die fehlende Tariffähigkeit feststellen lassen wollte, aus formellen Gründen zurückgewiesen…“ Pressemitteilung vom 5. Februar 2008 (Az: 54 BV 13961/06) //www.berlin.de/sen/arbeit/gerichte/presse/index.html


DGB sieht Zweifel an der Tariffähigkeit der Christlichen Gewerkschaften durch Gericht bestätigt

„Das Arbeitsgericht Berlin hat am Dienstag seine Entscheidung zur Feststellung der Tariffähigkeit der CGZP (Christliche Gewerkschaften Zeitarbeit und PSA) verkündet. Dazu sagte DGB-Vorstandsmitglied Claus Matecki: "Der DGB sieht seine Zweifel an der Tariffähigkeit der Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften durch das Gericht bestätigt. Wir sind der Auffassung, dass es ihnen an einer ausreichenden Zahl von Mitgliedern, also an der so genannten Mächtigkeit mangelt, Tarifverträge abschließen zu können…“ Pressemitteilung vom 05.02.2008 //www.dgb.de/presse/pressemeldungen/pmdb/pressemeldung_single?pmid=3136


Christliche Gewerkschaften vor Gericht. Die Zweifel bleiben

„Sie stehen seit Jahren unter Verdacht, Tarifverträge vor allem im Sinne der Arbeitgeber abzuschließen: Jetzt hat das Arbeitsgericht Berlin den christlichen Gewerkschaften notgedrungen noch einmal Luft gegeben…“ Artikel von Thorsten Denkler in Süddeutsche Zeitung vom 05.02.2008 //www.sueddeutsche.de/wirtschaft/artikel/691/156279/


Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften für Zeitarbeit und Personal-Service-Agenturen bei Wikipedia //de.wikipedia.org/wiki/Tarifgemeinschaft_Christlicher_Gewerkschaften_f%C3%BCr_Zeitarbeit_und_Personal-Service-Agenturen


Aus: LabourNet, 12. Februar 2008

--------

Metall-Arbeitgeber kämpfen um Zeitarbeiter

„In der Metallbranche spitzt sich der Kampf um die Zeitarbeit zu. Denn nur allzu gerne setzen die Arbeitgeber auf die billigeren und flexibleren Arbeitskräfte auf Zeitarbeitsbasis. Damit geraten auch die regulären Löhne unter Druck. Die IG Metall hat eine Kapagne gegen Leiharbeit angekündigt – die Arbeitgeber wehren sich… Artikel von Stefan von Borstel in Die Welt vom 12. März 2008 //www.welt.de/wirtschaft/article1793065/Metall-Arbeitgeber_kaempfen_um_Zeitarbeiter.html

Aus dem Text: „… Der Gesamtmetall-Hauptgeschäftsführer warf der Gewerkschaft vor, die Kampagne in erster Linie aus egoistischen organisationspolitischen Interessen zu führen. Ihr ginge es dabei um Mitgliederwerbung. Bislang ließen die Zeitarbeiter die Gewerkschaften links liegen, meinte Brocker. Die IG Metall habe die Zeitarbeit immer in eine Schmuddelecke gedrängt und sich nicht bemüht, in der Branche ernsthaft Fuß zu fassen, fügte er hinzu…“


Wie DGB, SPD und Bundesminister Scholz den LeiharbeiterInnen einen Bärendienst erwiesen haben

„Deutsche LeiharbeiterInnen könnten endlich verbindlich - gemäß dem alten völkerrechtlichen Grundsatz - “gleichen Lohn für gleiche Arbeit” erhalten, hätte der Bundesarbeitsminister Scholz dies nicht am 05. Dezember 2007 auf der Tagung des Ministerrates der Europäischen Union verhindert. Die DGB-Gewerkschaften waren schon einige Zeit zuvor gehorsamst voraus geeilt…“ Artikel von Thomas Meese vom 7. März 2008 bei forced labour //www.forced-labour.de/archives/689


Studie: Leiharbeiter lassen sich fast alles gefallen

„Zeitarbeiter lassen sich in Betrieben oft unterbuttern und in den Firmen zu viel gefallen. Das behauptet eine Studie der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung. Zum Teil sind die Leiharbeiter aber auch selbst schuld an ihrem Schicksal: So wenden sie sich beispielsweise nicht an den Betriebsrat, wenn es Probleme mit dem Chef oder mit Kollegen gibt…“ Artikel in Die Welt vom 11. März 2008 //www.welt.de/wirtschaft/article1785400/Leiharbeiter_lassen_sich_fast_alles_gefallen.html

Siehe dazu:

Studie untersucht Betriebe mit hohem Zeitarbeiter-Anteil. Betriebsräte und Leiharbeit: Mehr Aufgaben, weniger Ressourcen

Pressemitteilung der HBS vom 10.03.2008 //www.boeckler.de/cps/rde/xchg/SID-3D0AB75D-88775DDD/hbs/hs.xsl/320_90282.html


Leiharbeit als Gegenstand betrieblicher Mitbestimmung

Die Studie von Wolfram Wassermann und Wolfgang Rudolph (pdf) //www.boeckler.de/pdf/p_arbp_148.pdf


Transfergesellschaften: Qualitätsstandards für Personalabbau

„Die Entlassungen bei Nokia, BenQ & Co. bringen gehörig Schwung in den Markt der Transfergesellschaften. Sie sollen künftig nach messbaren Qualitätskriterien arbeiten. Ein neu gegründeter Branchenverband will einen Effizienzvorteil gegenüber den Arbeitsagenturen sichern…“ Artikel von Sven Prange im Handelsblatt vom 11. März 2008 //www.handelsblatt.com/News/printpage.aspx?_p=200050&_t=ftprint&_b=1402383

Aus dem Text: „… Allein in Nordrhein-Westfalen werden derzeit 10 000 Menschen von Transfergesellschaften betreut. Unter den Anbietern - darunter gewerkschaftsnahe Institute, private Personaldienstleister und Sozialverbände - herrscht ein harter Wettbewerb. Das Prinzip hat aber Schönheitsfehler: Es kostet viel öffentliches Geld - allein die Bundesagentur für Arbeit (BA) zahlt über 200 Mill. Euro jährlich - und es ist nicht immer erfolgreich. Hilmar Schneider, Direktor Arbeitsmarktpolitik am Bonner Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (ZA), hat die Erfolge der Transfergesellschaften evaluiert und ist wenig euphorisch…“


Aus: LabourNet, 13. März 2008



//freepage.twoday.net/search?q=Zeitarbeit
//freepage.twoday.net/search?q=Leiharbeit
//freepage.twoday.net/search?q=Transfergesellschaften
//freepage.twoday.net/search?q=Personalabbau

World-News

Independent Media Source

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Jacob Chansley, Man Known...
https://truthout.org/artic les/jacob-chansley-man-kno wn-as-qanon-shaman-sentenc ed-for-role-in-capitol-att ack/?eType=EmailBlastConte nt&eId=e287e156-fd8a-4fd3- 9374-71f1bc4fd9d1
rudkla - 18. Nov, 05:21
Steve Bannon and the...
https://www.commondreams.o rg/views/2021/11/17/steve- bannon-and-deadly-implicat ions-deconstructing-admini strative-state?utm_term=AO &utm_campaign=Daily%20News letter&utm_content=email&u tm_source=Daily%20Newslett er&utm_medium=Email
rudkla - 18. Nov, 05:19
As Damning New Memo Shakes...
https://truthout.org/artic les/merrick-garland-and-th e-january-6-house-committe e-are-suddenly-very-busy/? eType=EmailBlastContent&eI d=62bb44f7-621a-4a36-8654- a8647a25ac71
rudkla - 16. Nov, 05:06
Bannon Indicted for Contempt...
https://truthout.org/artic les/bannon-indicted-for-co ntempt-of-congress-for-ign oring-january-6-subpoena/? eType=EmailBlastContent&eI d=26cefe4c-9d72-48cb-a444- d16d8f5f866c
rudkla - 14. Nov, 05:40
Trump Said It Was "Common...
https://truthout.org/artic les/trump-said-it-was-comm on-sense-for-his-backers-t o-want-to-hang-pence-on-ja n-6/?eType=EmailBlastConte nt&eId=55037fef-a1cb-4865- 8d16-6369c08e257d
rudkla - 12. Nov, 22:06

Archiv

Februar 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 

Status

Online seit 6035 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 18. Nov, 05:21

Credits


Afghanistan
Animal Protection - Tierschutz
AUFBRUCH für Bürgerrechte, Freiheit und Gesundheit
Big Brother - NWO
Brasilien-Brasil
Britain
Canada
Care2 Connect
Chemtrails
Civil Rights - Buergerrechte - Politik
Cuts in Social Welfare - Sozialabbau
Cybermobbing
Datenschutzerklärung
Death Penalty - Todesstrafe
Depleted Uranium Poisoning (D.U.)
Disclaimer - Haftungsausschluss
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren