Bundesweiter dezentraler Protesttag während der WM: "Wir schießen zurück! Erwerbslose, raus aus dem Abseits"

Die drei aufrufenden Organisationen (BAG-SHI, Tacheles und Labournet Germany) wollen mit diesem Aufruf die in diesem Land vorherrschende Lethargie durchbrechen. Es ist dringend nötig den Umstrukturierungsplänen und dem sozialen Kahlschlag der Regierung entschlossenen Widerstand entgegenzusetzen. Das ein solcher Widerstand auch erfolgreich sein kann haben die Proteste und Auseinandersetzungen in Frankreich gezeigt. Es geht mit diesem Vorschlag auch nicht darum hier „französische Verhältnisse” zu schaffen, sondern das die Betroffenen ihre Sache in die Hand nehmen. Die Lethargie überwinden und anfangen gegen die völlige Demontage des Sozialstaates, sozialer und demokratischer Rechte und gegen Niedriglohn und Lohndumping sich zu wehren. Widerstand ist nötig. Organisieren wir ihn jetzt und so, dass er Wirkung erzielt!

Tacheles – Online Redaktion Harald Thomé Zum gemeinsamen Aufruf:

* Bundesweiter dezentraler Protesttag während der WM http://www.tacheles-sozialhilfe.de/aktuelles/2006/WM-Protest-Aufruf.html

Der Aufruf zum Download und für die Verbreitung. http://www.tacheles-sozialhilfe.de/aktuelles/2006/WM-Protest-Aufruf.pdf [PDF 101 KB]

* Hier geht es zum dafür eingerichteten Diskussionsforum. http://www.tacheles-sozialhilfe.de/forum/default.asp?FumId=3

--------

"Wir schießen zurück! Erwerbslose, raus aus dem Abseits"
Kölner Folgetreffen am 6.6.2006

„Hiermit laden wir alle Inis, die im Einzugsbereich des Fußball-WM-Standortes Köln sich vorstellen können kooperierend an Aktionen teilzunehmen, im Namen der Kölner Erwerbsloseninitiativenversammlung (keiv) zu einem weiteren Treffen am 6.6.2006 nach Köln ein, auf dem Aktionen entwickelt und besprochen werden. Laßt uns gemeinsam die Heile-Welt-Fassade "Die Welt zu Gast bei Freunden" einreißen und die real existierend sozialterroristischen Lebensbedingungen für die Medien "der Welt" zum Vorschein bringen.Wir hoffen Ihr bringt viele Ideen und Verbündete mit. Das Treffen findet am Dienstag, den 6.6.2006 um 19:00 Uhr in der Scharifeh-Mühle in Köln-Ehrenfeld, Piusstr.26 statt. Für ÖPNV-NutzerInnen: vom Hauptbahnhof mit der Straßenbahnlinie 5 (Richtung Ossendorf) bis Haltestelle Hans-Böckler-Platz, Umstieg auf gleichen Bahnsteig in Linie 3 oder 4 bis Haltestelle Piusstraße. Oder vom Hauptbahnhof mit Linie 18 sowie 17/19 bis Appelhofplatz, Umstieg auf gegenüberliegenden Bahnsteig in Linie 3 oder 4 bis Piusstraße.“

"Wir schießen zurück! Erwerbslose, raus aus dem Abseits"
Material für die Montagsdemo zur WM am 26.6.06 ab 18.00 am Roncalliplatz http://www.agitart.de/wm_montagsdemo.htm

Kontakt über: info@erwerbslosenrat-koeln.de


Aus: LabourNet, 1. Juni 2006

--------

Dezentrale bundesweite Proteste während der WM

26.06: Am 26.06 (Achtelfinale in Köln) werden alle Städte in NRW gebeten, auf ihre Montagsdemo zu verzichten und dafür nach Köln zur Montagsdemo zu kommen.

27.6.06: In Bonn wird eine Demo zusammen mit den Erwerbslosen vom DGB, Erwerbslosen Forum Deutschland und den Studenten der Uni vor der ARGE stattfinden; gemeldet werden auch dezentrale Widerstandsaktionen in Dortmund und Gelsenkirchen


Sand ins Getriebe. Erwerbslose wehren sich immer heftiger gegen Sozialschikanen. Ziviler Ungehorsam mit phantasievollen und bunten Aktionen

Artikel von Ramona Sinclair in junge Welt vom 03.06.2006 http://www.jungewelt.de/2006/06-03/017.php


Aus: LabourNet, 6. Juni 2006

--------

Dezentrale bundesweite Proteste am 27. Juni!: "Wir schießen zurück! Erwerbslose, raus aus dem Abseits" - Aktionstag und Demo am 26.Juni 2006 zur Protestbegleitung der Fußball-WM in Köln

2006 > Dezentrale bundesweite Proteste am 27. Juni!

Osnabrück: auf Grund der Öffnungszeiten der AfA Osnabrück und Möglichkeiten der Aktivisten macht das "Osnabrücker Bündnis gegen Sozialabbau" einen Aktionstag unter dem Motto "Hartz IV - ein Leben in Ketten" einen Aktionstag am 26. Juni 06. Siehe das Aktionsflugi, das von Aktivisten mit HartzIV - Kugel ans Bein gekettet verteilt wird (pdf) http://www.labournet.de/diskussion/arbeit/aktionen/2006/wm_osna.pdf

Aktionen zur WM 2006 München

„Die WM 2006 hat ihren faden Beigeschmack durch nationale Identifikationsstiftung, den Ausbau des Überwachungsstaats und kapitalistische Vermarktung von Produkten großer Konzerne. Die Bullen nützen die Gelegenheit aus, um noch mehr Eingriffmöglichkeiten zu erhalten. Doch es zeigen sich auch Risse in diesem Riesenspektakel, wenn auch kleine. Von eben diesen aber handelt dieser Artikel: Von Aktionen gegen den Großkonzern Coca-Cola, einer inhaltlich sehr gelungenen Mobilisierung von linken Fußballfans und der Münchner Roten Hilfe am
24.6.06, bis hin zu der Mobilisierung gegen den NPD-Aufmarsch am 1.Juli…“ Artikel von against repression vom 24.06.2006 bei indymedia http://de.indymedia.org/2006/06/150866.shtml

Proteste gegen Ein-Euro-Jobs > Spaziergänge gegen Ein-Euro-Jobs

Bericht vom X. Wuppertaler 1-Euro-Spaziergang

„Sechs Wanderlustige machten sich Montag morgen auf, um u.a. die
1-€uro-Jobber auf der Hardt (einer Parkanlage zwischen Elberfeld und Barmen) zu ihren Arbeits(losen)bedingungen zu befragen. Vermittelt über die GESA räumen dort z.Zt. vierundzwanzig 1-€uro-Jobber (alles Männer) fünf Tage die Woche á sechs Stunden (7 Uhr bis 13:45) die Kippen und sonstigen Müll vom Boden auf…“ Bericht von andrej vom 25.06.2006 bei indymedia http://de.indymedia.org/2006/06/150962.shtml


Aus: LabourNet, 26. Juni 2006

--------

Dezentrale bundesweite Proteste während der WM

Köln: Bildergalerie der WM-Aktionen - Demo 'Wir schießen zurück!' in
Köln bei OWL gegen Sozialabbau
http://www.owlgegensozialabbau.de/index.php?module=Photoshare&func=viewallfolders&fid=20

Dortmund: Bildergalerie der WM-Aktionen - Die ARGE-tinos beim
Halbfinale bei OWL gegen Sozialabbau
http://www.owlgegensozialabbau.de/index.php?module=Photoshare&func=viewallfolders&fid=25


Aus: LabourNet, 11. Juli 2006

World-News

Independent Media Source

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Trump and His Allies...
https://www.commondreams.o rg/views/2022/06/21/trump- and-his-allies-are-clear-a nd-present-danger-american -democracy?utm_source=dail y_newsletter&utm_medium=Em ail&utm_campaign=daily_new sletter_op
rudkla - 22. Jun, 05:09
The Republican Party...
https://truthout.org/artic les/the-republican-party-i s-still-doing-donald-trump s-bidding/?eType=EmailBlas tContent&eId=804d4873-50dd -4c1b-82a5-f465ac3742ce
rudkla - 26. Apr, 05:36
January 6 Committee Says...
https://truthout.org/artic les/jan-6-committee-says-t rump-engaged-in-criminal-c onspiracy-to-undo-election /?eType=EmailBlastContent& eId=552e5725-9297-4a7c-a21 4-53c8c51615a3
rudkla - 4. Mär, 05:38
Georgia Republicans Are...
https://www.commondreams.o rg/views/2022/02/14/georgi a-republicans-are-delibera tely-attacking-voting-righ ts
rudkla - 15. Feb, 05:03
Now Every Day Is January...
https://www.commondreams.o rg/views/2022/02/07/now-ev ery-day-january-6-trump-ta rgets-vote-counters
rudkla - 8. Feb, 05:41

Archiv

Mai 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Status

Online seit 6862 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jun, 05:09

Credits


Afghanistan
Animal Protection - Tierschutz
AUFBRUCH für Bürgerrechte, Freiheit und Gesundheit
Big Brother - NWO
Brasilien-Brasil
Britain
Canada
Care2 Connect
Chemtrails
Civil Rights - Buergerrechte - Politik
Cuts in Social Welfare - Sozialabbau
Cybermobbing
Datenschutzerklärung
Death Penalty - Todesstrafe
Depleted Uranium Poisoning (D.U.)
Disclaimer - Haftungsausschluss
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren