Dienstag, 27. Mai 2008

Protesters Interrupt McCain 'Foreign Policy' Speech In Denver

//www.commondreams.org/archive/2008/05/27/9230/



//freepage.twoday.net/search?q=McCain

Provocations as Pretexts for Imperial War

//www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=9063


Informant: Dorothee Krien



//freepage.twoday.net/search?q=imperial
//freepage.twoday.net/search?q=James+Petras

Cambodian Cardamom Mountain Wilderness to Be Dammed

ACTION ALERT UPDATE
PLEASE FORWARD WIDELY!

By Rainforest Portal, //www.rainforestportal.org/ May 27, 2008

TAKE ACTION

Dam construction must not damn opportunity for protection of one of Asia's last intact, fully functional natural ecosystems

//www.rainforestportal.com/alerts/send.asp?id=cambodia_cardamom

The Cardamom Mountains in Southwest Cambodia -- one of the world’s priceless ecological treasures -- contain the region's last true wilderness with untouched rivers cascading to the Gulf of Thailand. This is one of Asia's last unbroken, large primary forest expanses with wild waterways linking mountain- top and ocean, containing still intact extensive tracts of lowland evergreen forest, and holding over 40 globally threatened species. The Cambodian government is preparing to dam and flood the Cardamom Mountains' riverways with a dubious hydroelectric scheme. There are many better-suited dam sites than the Areng River. Prime Minister Hun Sen's government should demonstrate wise leadership and fully protect the Cardamom Mountains.

TAKE ACTION NOW: //www.rainforestportal.com/alerts/send.asp?id=cambodia_cardamom

DISCUSS ALERT: //www.rainforestportal.org/issues/2008/05/alert_cambodian_cardamom_mount.asp

Keep America's Largest Forest Off the Chopping Block

//action.earthjustice.org/campaign/tongass_0508

Bayern will heimliche Online-Durchsuchung per Bundesratsinitiative durchsetzen

Mit einer Bundesratsinitiative will Bayern die Online-Durchsuchung durchsetzen. Die bayerische Justizministerin Beate Merk werde einen entsprechenden Gesetzentwurf in die Länderkammer einbringen, kündigte Ministerpräsident Günther Beckstein (beide CSU) am 27. Mai nach einer Kabinettssitzung in München an. Ziel ist der heimliche Zugriff auf Computer von "Verdächtigen". Nach dem bayerischen Entwurf soll auch das Betreten von Wohnungen erlaubt werden, um Überwachungssoftware zu installieren oder nach Computern zu suchen.

//www.ngo-online.de/ganze_nachricht.php?H=N&Nr=18035



//freepage.twoday.net/search?q=Online-Durchsuchung
//freepage.twoday.net/search?q=Überwachung

The Pentagon's Expansion Will Be Bush's Lasting Legacy

Entrenched, Embedded, and Here to Stay: The Pentagon's Expansion Will Be Bush's Lasting Legacy

Frida Berrigan writes for TomDispatch: "A full-fledged cottage industry is already focused on those who eagerly await the end of the Bush administration, offering calendars, magnets, and t-shirts for sale as well as counters and graphics to download onto blogs and websites. But when the countdown ends and George W. Bush vacates the Oval Office, he will leave a legacy to contend with. Certainly, he wills to his successor a world marred by war and battered by deprivation, but perhaps his most enduring legacy is now deeply embedded in Washington-area politics -- a Pentagon metastasized almost beyond recognition."

//www.truthout.org/article/entrenched-embedded-and-here-stay-the-pentagons-expansion-will-be-bushs-lasting-legacy

--------

Entrenched, Embedded, and Here to Stay
//www.lewrockwell.com/engelhardt/engelhardt335.html

--------

How the Pentagon shapes the world

05/31/08

Asia Times
by Frida Berrigan

The Pentagon is deeply entrenched in Washington and still aggressively expanding. It has developed a taste for unrivaled power and unequaled access to the treasure of this country...

//www.atimes.com/atimes/South_Asia/JE31Df04.html


Informant: Thomas L. Knapp



//freepage.twoday.net/search?q=Bush+legacy
//freepage.twoday.net/search?q=Frida+Berrigan
//freepage.twoday.net/search?q=com/engelhardt

Arab Gulf states fear US more than Iran

//www.ufppc.org/content/view/7525/


Informant: jensenmk

From ufpj-news

How to prevent Washington's next war

//www.tni.org/detail_pub.phtml?know_id=219&menu
//www.tni.org/reports/militarism/iranprimer.pdf?


Informant: Dorothee Krien



//freepage.twoday.net/topics/Is+Iran+next/

Epilepsie-Medikament im Trinkwasser

//groups.google.de/group/freepage-news/t/5aec613fd9ef5927?hl=en

Ireland sees growing opposition to European constitution

A Lawyer's look at the Lisbon Treaty

//www.people.ie/contreaty/noonan.pdf
//www.people.ie/english1.html



Common Purpose the Unseen Invasion



//www.youtube.com/watch?v=hBE_0-1v_34



No EU - Common Purpose Government Infiltrators
//freepagenews.wordpress.com/2008/05/27/no-eu-common-purpose-government-infiltrators/

EU Charter Sanctions The Right to Be Executed in Time of War
//www.voteno.ie/html/EU-Sanctions-The-Right-to-Be-Executed-in-Time-of-War.htm

Free enterprise in Europe hangs on Ireland's EU vote
//www.telegraph.co.uk/money/main.jhtml?xml=/money/2008/05/26/ccview126.xml

Fifty reasons to leave the EU
//groups.google.de/group/freepage-news/t/c5fee02727a6747c?hl=en

EU referendum: Czech president says Lisbon Treaty project is over
//tinyurl.com/3j2v4p


Informant: Dorothee Krien

--------

Ireland sees growing opposition to European constitution

The June 12 vote on the Lisbon Treaty now seems less certain, as opposition groups, some businessmen and farmers raise concerns about sovereignty.

//fairuse.100webcustomers.com/itsonlyfair/latimes0315.html

--------

Ireland faces knife-edge poll as EU holds breath

Leaders from the 27-nation bloc are watching Thursday's plebiscite with barely-contained alarm, after opinion polls indicated that support for the treaty is in the balance.

//news.yahoo.com/s/afp/20080610/wl_afp/irelandeureferendum



Nicolas Sarkozy plans to bypass Irish no vote

Diplomats and officials have no intention of letting the Irish no vote sink a blueprint to boost the EU's powers on the international stage and to create a President of Europe.

//tinyurl.com/5hn7xx


From Information Clearing House

--------

Ireland Set To Vote On EU Dictatorship
//www.prisonplanet.com/articles/june2008/061108_eu_dictatorship.htm



//freepage.twoday.net/search?q=Lisbon
//freepage.twoday.net/search?q=Sarkozy

Zur Lage der Welt 2008

//groups.google.de/group/freepage-news/t/4a9ebe5ec3074bb2?hl=en



//freepage.twoday.net/search?q=Nicholas+Stern

Food Banks Serving New Demographic Nationwide

Evelyn Nieves writes for The Associated Press: "Jackie Hoffman sifted through a laundry bin filled with aging bread, choosing a loaf of white. Like nearly a third of the first 50 customers to arrive at the Emergency Food Bank of Stockton that morning, Hoffman was new to the pantry. But since she lost her sales job at a local newspaper in December, she has not found work in Stockton, which has the highest foreclosure rate in the country and a hurting job market."

//www.truthout.org/article/food-banks-serving-new-demographic-nationwide



//freepage.twoday.net/search?q=foreclosure
//freepage.twoday.net/search?q=job+market

Die globale Transformation menschenrechtlicher Demokratie

Jahrbuch 2008 des Komitee für Grundrechte und Demokratie ist kürzlich erschienen im Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster (2008, 264 Seiten, ISBN: 978-3-89691-736-2, Preis: 19,90 Euro). Siehe dazu:

Informationen beim Verlag //www.dampfboot-verlag.de/buecher/736-2.html

Inhaltsverzeichnis beim Komitee (pdf) //www.grundrechtekomitee.de/files/articles/inhaltsverzeichnis.pdf

Online-Bestellung beim Komitee //www.grundrechtekomitee.de/ub_bestellung.php?articleID=266

Und hieraus exklusiv im LabourNet Germany:

Die Zukunft einer radikaldemokratischen Linken: außerparlamentarische Opposition oder Rückkehr zur Staatlichkeit?

„Die Fragestellung scheint überholt und längst beantwortet. Als hätten Johannes Agnoli und Peter Brückner mit ihrer vor vierzig Jahren erschienenen, immer noch aktuellen Schrift „Die Transformation der Demokratie“ nicht dargelegt, wie sich demokratische Institutionen in kapitalherrschaftssichernde und den demokratischen Souverän entmachtende verwandeln. Sie haben zugleich den Mechanismus aufgezeigt, mit dem eine radikaldemokratisch angetretene Opposition über Wahlen, Parteien und Parlament ins politische Herrschaftsgetriebe integriert und verstaatet wird…“ Artikel von Dirk Vogelskamp (pdf) //www.labournet.de/diskussion/grundrechte/komitee08.pdf


Der Kampf um Menschenrechte und Demokratie im Zeitalter neoliberaler Globalisierung

Rezension von Hannah Jacobs //www.labournet.de/diskussion/grundrechte/komitee08.html


Grundrechte-Report 2008: Wie doch manchmal etwas zustande kommt

„Im Grundrechte-Report 2008, der am 8. Mai im Schlosshotel Karlsruhe vorgestellt wurde, dokumentieren mittlerweile zum zwölften Mal neun Menschen- und Bürgerrechtsorganisationen eine Fülle beispielhafter Fälle. Die herausgebenden Organisationen wurden im April mit der Theodor-Heuss-Medaille ausgezeichnet für "ihre scharfe Beobachtung und Analyse des Spannungsverhältnisses zwischen den Verfassungsgrundsätzen und der Verfassungswirklichkeit, mit der sie der demokratischen Bürgergesellschaft ein Instrument zur Wahrung ihrer vitalen Interessen an die Hand geben." Eckart Spoo berichtet, wie dieses Jahrbuch zustande kam...“ Artikel von Eckart Spoo in NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung, Online-Flyer Nr. 146 vom 14.05.2008 //www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=12380

Siehe dazu alle Infos auf der Sonderseite //www.grundrechte-report.de/


Aus: LabourNet, 27. Mai 2008



//freepage.twoday.net/search?q=neoliberal
//freepage.twoday.net/search?q=Globalisierung

Mit Tricks lässt sich die Arbeitslosigkeit nicht senken

27. Mai 2008

Als schwerwiegenden Fall "regierungsamtlicher Täuschung der Bevölkerung" bewertet der stellvertretende Parteivorsitzende Klaus Ernst die jüngst bekannt gewordene Verfälschung der Arbeitslosenzahlen durch die offizielle Arbeitslosenstatistik. Er erklärt:

Durch Propaganda- und Statistik-Tricks lässt sich die Arbeitslosigkeit nicht senken. Es gibt nach wie vor fünf Millionen Arbeitslose. Der Tatsache, dass der Aufschwung bei den Menschen nicht ankommt, versucht die Bundesregierung mit Statistiktricks beizukommen. DIE LINKE wird Mittel und Wege finden, die Regierung in Zukunft zu einem monatlichen Offenbarungseid in der Arbeitsmarktpolitik zu zwingen. Es darf einfach nicht sein, dass die Bevölkerung mit Jubelmeldungen und Statistiktricks hinters Licht geführt wird.

//www.die-linke.de/presse/presseerklaerungen/detail/artikel/mit-tricks-laesst-sich-die-arbeitslosigkeit-nicht-senken/

--------

29. Mai 2008

Regierung rechnet sich Arbeitsmarkt schön

Zur Situation auf dem deutschen Arbeitsmarkt im Monat Mai erklärt der Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch:

Die Zahlen blenden. Laut Statistik ist auch in diesem Monat die Arbeitslosigkeit in Deutschland weiter zurückgegangen. 3,28 Millionen sind es dennoch und selbst diese Zahl ist geschönt. Das ist kein Ruhmesblatt für die Bundesregierung. Nicht nur, dass sie auf den ersten Blick verschweigt, dass nach wie vor die Zahl der Arbeitslosen im Osten prozentual immer noch mehr als doppelt so hoch ist als im Westen. Von Aufschwung kann in den mittlerweile nicht mehr ganz so neuen Ländern auf keinen Fall die Rede sein. Die Statistik verschweigt auch die hohe Sockelarbeitslosigkeit. Menschen, die nach längerer Zeit der Arbeitslosigkeit kaum noch eine Chance haben, wieder in den ersten Arbeitsmarkt einzusteigen. Hinzu kommen die ebenso miesen wie erfolgreichen Versuche der Bundesregierung, die Zahlen künstlich niedrig zu halten. Selbst das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung kritisiert diese Praxis und meldet 1,5 Millionen aus der Statistik gefallene, aber weiterhin erwerbslose Frauen und Männer. Darunter Ältere, die sich wegen fehlender Chancen gar nicht mehr bei den Arbeitsagenturen melden, Menschen, die vorübergehend in Ein-Euro-Jobs oder Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen vermittelt wurden. Über die Art der vermittelten Jobs schweigt die Statistik ebenso. Prekäre Beschäftigung und Niedriglohn sind an der Tagesordnung. Die Bundesregierung nimmt die Tatsachen bewusst nicht zur Kenntnis und ruht sich auf falschem Lorbeer aus. Die Statistik strahlt nur durch den Glanz der Selbstgefälligkeit dieser Regierung. Mit Sonntagsreden und Statistik-Tricks lässt sich aber die Arbeitslosigkeit nicht senken. Wirkliche Arbeitsmarktpolitik, die für Existenz sichernde Arbeit zu guten Löhnen sorgt, sieht anders aus. Dazu gehört ein gesetzlicher Mindestlohn ebenso wie die Evaluierung der arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen.

//www.die-linke.de/presse/presseerklaerungen/detail/artikel/regierung-rechnet-sich-arbeitsmarkt-schoen/

--------

Geschönte Arbeitslosenzahlen: Seit Kohl wurde getrickst

„Seit Jahrzehnten rechnen Politiker die Arbeitslosigkeit klein - mit beachtlichem Einfallsreichtum und immer neuen Förderprogrammen. Noch jede Regierung hat sich Tricks einfallen lassen, um die Statistik aufzubessern…“ Artikel von Nina Bovensiepen und Sibylle Haas in der SZ vom 27.05.2008 //www.sueddeutsche.de/wirtschaft/artikel/230/176695/


Hamburg: Öffentlicher Erwerbslosen - Markt (Jobkarawane) am von 4.-6.06.2008

„In Kürze findet im Einkaufszentrum Billstedt-Center eine öffentliche Jobmesse von 04.06-06.06.2008 statt. Leider ist es in den letzten Jahren immer wieder vorgekommen, das Erwerbslose zu diesen Messen Mittels Einladung mit Rechtsfolgenbelehrung (Sanktionsdrohung) zitiert wurden. Ob dieses Jahr auf diese Weise gegen die Persönlichkeitsrechte von Erwerbslosen verstoßen wird, ist noch nicht bekannt, da Einladungen erst kurz vor der Veranstaltung verschickt werden. Das hat für die ARGE und der Erwerbslosenindustrie einen guten Grund. Widerstandsformen haben daduch wenig Zeit für Vorbereitungen und hemmen Aktionserfolge erheblich. Dieses Jahr ist wieder mit der Selbstbeweiräucherung der Erwerbslosenindustrie sowie der Instrumentallisierung von Erwerbslosen zur Hartz - 4 - Beschönigung zu rechnen. Daher zu viele ALG-II-BezieherInnen, den Mut nicht aufbringen, sich gegen die öffentliche Zurschaustellung zu wehren, wäre es gut, nur beratend dabei zu sein und sich in Diskussion einmischen, was hinter den Kulissen dieser Messe wirklich passiert. (Bauernfängerei zu Hungerlohn-Jobs.. und Selbstbereicherung der Maßnahmenträger durch unsinnige Kurse / Trainingsmaßnahmen / Ein - Euro - Jobs. Dies ist kein Aufruf einer einzelnen Ini / Person ! Sprechen Sie mit Freunden darüber, gemeinsam was zu machen.“ Aufruf der Hamburger Erwerbslosengemeinschaft SGB II (pdf) //www.labournet.de/diskussion/arbeit/aktionen/2008/jobmessehh.pdf


Aus: LabourNet, 27. Mai 2008

--------

Schön gerechnete Arbeitslosenstatistik

Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) kritisiert geschönte Statistik der Bundesregierung. Sie kennen die aktuellen Meldungen in TV und Printmedien; schon wieder ist die Arbeitslosenzahl gesunken und alle Politiker aus den Koalitionsparteien jubeln. So gab die Bundesregierung neuerlich bekannt, dass es rund 3,4 Millionen Menschen in Deutschland gibt, die Arbeitslos gemeldet sind. Doch das IAB bestätigt diese Zahl ganz und gar nicht und spricht von rund Fünf Millionen Menschen ohne Arbeit.

Lesen Sie weiter:
//www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/0344e19aac08d0613.php

--------

1. Juli 2008

Abnehmender Schwung fordert zunehmende Anstrengung

Zur Situation auf dem deutschen Arbeitsmarkt im Monat Juni erklärt der Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE, Dietmar Bartsch:

Der Aufschwung lahmt, die Inflationsrate steigt und der Rückgang der Arbeitslosigkeit hat sich merklich verlangsamt. Zwar gingen die offiziellen Zahlen, wenn auch weitgehend saisonbedingt, zurück – aber immer noch sind 3,159 Millionen Menschen in Deutschland ohne Arbeit. Das ist und bleibt inakzeptabel. Bislang hat sich die Bundesregierung ausschließlich über den Aufschwung gefreut, zu ihm beigetragen hat sie wenig. Auf dem Arbeitsmarkt sind ihre Anstrengungen gänzlich unzureichend. Der Osten interessiert trotz doppelt so hoher Arbeitslosenquote nicht. Die Unionspläne für den Osten zementieren die soziale Spaltung auf Jahre. Frau Merkel verrät den Osten regelrecht. Mit Blick auf das ganze Land stellt sich die Situation kaum besser dar: Die Sockelarbeitslosigkeit kaum gesenkt, Perspektiven nicht vorhanden und mit statistischen Tricks die Zahlen geschönt. Die hohe Zahl der sogenannten „Aufstocker“ ist ein gesellschaftlicher Skandal. Zwingend notwendig ist eine arbeitsmarktpolitische Konzeption, um dem Abschwung zu begegnen. Aus Sicht der LINKEN bedeutet dies:
  • Schaffung Existenz sichernder Arbeit statt Ausweitung des Niedriglohnsektors

    Ein flächendeckender, gesetzlicher Mindestlohn zur Stärkung der Binnenkaufkraft und Schaffung neuer Arbeitsplätze

    Investition in den Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt für Langzeitarbeitslose statt weitere Senkung des Arbeitslosenbeitrags

    Infrastrukturmaßnahmen für den Osten
Frau Merkel, Herr Scholz und Herr Glos haben in diesem Jahr keine Zeit für Urlaub in der Sonne. Sie sind gefordert.

//www.die-linke.de/presse/presseerklaerungen/detail/artikel/abnehmender-schwung-fordert-zunehmende-anstrengung/



//freepage.twoday.net/search?q=Arbeitslosigkeit
//freepage.twoday.net/search?q=Arbeitslosenstatistik
//freepage.twoday.net/search?q=prekär
//freepage.twoday.net/search?q=Niedriglohn

Will Cheney get his war?

Gareth Porter: Military is against it, but more support in Congress for an attack on Iran.

//tinyurl.com/5pay96



//freepage.twoday.net/topics/Is+Iran+next/
//freepage.twoday.net/search?q=Cheney
//freepage.twoday.net/search?q=Gareth+Porter

Bush 'plans Iran air strike by August'

//www.atimes.com/atimes/Middle_East/JE28Ak01.html

Top Source Says Bush To Strike Iran By August
//www.prisonplanet.com/articles/may2008/052708_strike_iran.htm



//freepage.twoday.net/topics/Is+Iran+next/

Baghdad, city of widows

Alive in Baghdad: Remembering the Iraqi husbands and children who have died due to war.

//tinyurl.com/4htvng

45ft mobile mast bid blasted by angry residents

Portsmouth News - Portsmouth, England, UK

By Ben Glass

FURIOUS residents have attacked plans to construct a 45ft
mobile phone mast just yards from their homes. Mobile phone giant Vodafone
has ...

//www.portsmouth.co.uk/biz/45ft-mobile-mast-bid-blasted.4122671.jp

Ein Streitgespräch zwischen Mobilfunkanbietern und dem VGM Liechtenstein

//tinyurl.com/67lpq3

Cell towers moved out of schools

KOLKATA: Cellphone towers could soon have to steer clear of schools and hospitals in Kolkata as the state environment department perceives them as a potential health and safety hazard.

A list of guidelines issued by the department has decreed that installation of base station antennas on the premises of schools and hospitals "may be avoided because children and patients are more susceptible to electromagnetic fields". The order, issued under Environment (Protection) Act, 1986, mentions that antennas be avoided in narrow lanes to reduce the risks caused by an earthquake or wind-related disaster.

Read More...
//timesofindia.indiatimes.com/Kolkata_/Cell_towers_moved_out_of_schools/articleshow/3075285.cms



//omega.twoday.net/search?q=electromagnetic
//freepage.twoday.net/search?q=school+mast

Sick-Building-Syndrom: Kranke Menschen durch kranke Gebäude?

Immer wieder klagen Büroangestellte über brennende Augen, Husten und juckende Haut. Während eines langen Arbeitstages nehmen die Krankheitssymptome zu. Nach der Arbeit, wenn sie das Bürogebäude verlassen, geht es den meisten wieder gut. Doch was macht die Menschen krank? Es kommt einiges zusammen. Klar ist, dass auch das Gebäude zum Unwohlsein beitragen kann. Doch nicht jeder ist vom Sick-Building-Syndrom (SBS) betroffen.

Ursprüngliche Nachricht:
//www.haufe.de/arbeitsschutz/newsDetails?newsID=1210072980.85&chorid=00560203


Weitergeleitet durch Dugi-News-Team am Dienstag, den 27. Mai 2008 mit der Bitte um Weiterleitung.



//freepage.twoday.net/search?q=Elektrosmog
//omega.twoday.net/search?q=Elektrosmog

THE WARS WE CHOOSE TO IGNORE

//www.ufppc.org/content/view/7520/


Informant: jensenmk

From ufpj-news

Who Is Being Reckless, Obama or McCain?

//www.lewrockwell.com/margolis/margolis111.html



//freepage.twoday.net/search?q=McCain
//freepage.twoday.net/search?q=com/margolis

Die einzige Chance, die Benzinpreise purzeln zu sehen

//groups.google.de/group/freepage-news/t/bd38c9159ac3e957?hl=en



//freepage.twoday.net/search?q=Benzinpreis

USA innerhalb von zwei Jahren gentechnikfrei? - Healthy Eating Means No GMOs

Innerhalb von zwei Jahren will Smith demnach die USA gentechnikfrei machen. Dutzende wissenschaftlich dokumentierte Fälle, die Gesundheitsrisiken durch gentechnisch veränderte Organismen (GVO) belegen.

Mehr unter:

//www.pressetext.de/pte.mc?pte=080524004 bzw. //seedsofdeception.com/GMFree/CampaignforHealthierEatinginAmerica


Weitergeleitet durch das Dugi-News-Team am Dienstag, den 27. Mai 2008 mit der Bitte um Weiterleitung.



//freepage.twoday.net/search?q=GMOs

Handyknatsch, Internetfieber, Medienflut: Umgang mit dem Medienmix im Familienalltag

//groups.google.com/group/mobilfunk_newsletter/t/72e216d85d276c03

Robert F. Kennedy Jr. speaks out: "They are destroying the Constitution"

//www.brasschecktv.com/page/328.html

--------

The American Illusion
//radicalfilms.co.uk/2008/03/11/robert-f-kennedy-jnr-speech-the-american-illusion/


Informant: Dorothee Krien



//freepage.twoday.net/search?q=Robert+F.+Kennedy+Jr.

Stoppt das AKW Loviisa 3 in Finnland!

//groups.google.de/group/freepage-news/t/1eb2102a5f0095c3?hl=en



//freepage.twoday.net/search?q=Atomkraftwerk
//freepage.twoday.net/search?q=AKW

Disfigured soldiers are war's dark face

//www.chicagotribune.com/news/nationworld/chi-faceless_vetsmay26,0,4754717.story


Informant: Duane Roberts

--------

THE SERGEANT LOST WITHIN
//www.ufppc.org/content/view/7521/


Informant: jensenmk

From ufpj-news

Der Ölpreis und der Irak-Krieg

Ein Experte macht einmal wieder den Einmarsch in den Irak, der eigentlich auch für billiges Öl sorgen sollte, für die teuren Preise verantwortlich.

//www.heise.de/tp/blogs/2/108435



//freepage.twoday.net/search?q=Ölpreis

Weiterhin schlechte Luft und Verschwendung von Milliarden

Heftige Kritik an der Vergabe von Zertifikaten im Emissionshandel.
//www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28003/1.html



//freepage.twoday.net/search?q=Emissionshandel

Von der Vorratsdatenspeicherung zur Vorratsdatenbank

Die durch die Vorratsdatenspeicherung gesammelten TK-Daten sollen, so es nach dem Willen der britischen Regierung geht, in eine zentrale Datenbank fließen.

//www.heise.de/tp/r4/artikel/27/27995/1.html



//freepage.twoday.net/search?q=Vorratsdatenspeicherung

Water Powered Cars: Run Your Car On Water



//groups.google.de/group/freepage-news/t/fa460fd41569d5f5?hl=en



//freepage.twoday.net/search?q=gas+prices

Die EU konzentriert sich immer mehr auf die erkennungsdienstliche Behandlung ihrer eigenen Bürger

//quintessenz.at/d/000100004372



//freepage.twoday.net/search?q=Fingerabdruck
//freepage.twoday.net/search?q=Fingerabdrücke
//freepage.twoday.net/search?q=Biometrie
//freepage.twoday.net/search?q=CCC

World-News

Independent Media Source

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Trump and His Allies...
https://www.commondreams.o rg/views/2022/06/21/trump- and-his-allies-are-clear-a nd-present-danger-american -democracy?utm_source=dail y_newsletter&utm_medium=Em ail&utm_campaign=daily_new sletter_op
rudkla - 22. Jun, 05:09
The Republican Party...
https://truthout.org/artic les/the-republican-party-i s-still-doing-donald-trump s-bidding/?eType=EmailBlas tContent&eId=804d4873-50dd -4c1b-82a5-f465ac3742ce
rudkla - 26. Apr, 05:36
January 6 Committee Says...
https://truthout.org/artic les/jan-6-committee-says-t rump-engaged-in-criminal-c onspiracy-to-undo-election /?eType=EmailBlastContent& eId=552e5725-9297-4a7c-a21 4-53c8c51615a3
rudkla - 4. Mär, 05:38
Georgia Republicans Are...
https://www.commondreams.o rg/views/2022/02/14/georgi a-republicans-are-delibera tely-attacking-voting-righ ts
rudkla - 15. Feb, 05:03
Now Every Day Is January...
https://www.commondreams.o rg/views/2022/02/07/now-ev ery-day-january-6-trump-ta rgets-vote-counters
rudkla - 8. Feb, 05:41

Archiv

Mai 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Status

Online seit 6398 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jun, 05:09

Credits


Afghanistan
Animal Protection - Tierschutz
AUFBRUCH für Bürgerrechte, Freiheit und Gesundheit
Big Brother - NWO
Brasilien-Brasil
Britain
Canada
Care2 Connect
Chemtrails
Civil Rights - Buergerrechte - Politik
Cuts in Social Welfare - Sozialabbau
Cybermobbing
Datenschutzerklärung
Death Penalty - Todesstrafe
Depleted Uranium Poisoning (D.U.)
Disclaimer - Haftungsausschluss
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren