Die Eroberung der Schulen: Wie die Bundeswehr in Bildungsstätten wirbt

Fact-Sheet Afghanistan: Das Drama in Zahlen (update, Januar 2010)

„Anlässlich der in Kürze stattfindenden Internationalen Afghanistan-Konferenz am 28. Januar haben wir nun das IMI-Fact-Sheet aktualisiert. In ihm finden sich grafisch aufgearbeitet die wichtigsten Daten, Zahlen und Fakten zum internationalen und deutschen Engagement, zu den Kosten und den Opfern sowie zur sozioökonomischen Lage vor Ort…“ IMI-Analyse 2010/001 vom 18.1.2010 (pdf) //imi-online.de/download/fact_sheet_afghanistan2010.pdf


Militarisierung und die Bundeswehr: Vertrag: Bundeswehr und Kultusministerium BaWü

Die Kooperationsvereinbarung

Der von Kultusministerium Baden-Würtemberg und Wehrbereichskommand IV Süddeutschland der Bundeswehr unterzeichnete Kooperationsvertrag zur Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen Schulen und Jugendoffizieren. Des Weiteren betrifft die Vereinbarung auch die LehrerInnenausbildung an den staatlichen Seminaren. Siehe die komplette Fassung der Kooperationsvereinbarung auf der Aktionsseite „Bundeswehr raus aus dem Klassenzimmer“ (pdf) //jugendoffizier.files.wordpress.com/2010/01/kooperationsvereinbarung.pdf


DEMO – Bundeswehr raus aus dem Klassenzimmer

Am 23. Januar in Freiburg wird es eine Großkundgebung gegen diese Vereinbahrung geben – siehe den Aufruf (pdf) //jugendoffizier.files.wordpress.com/2010/01/aufruf.pdf

Gegen die Zusammenarbeit von Schule und Militär - Aktionsseite //www.panzerfrei.de.vu/


Die Eroberung der Schulen. Wie die Bundeswehr in Bildungsstätten wirbt

IMI-Studie 2010/02 vom 18.1.2010 von Michael Schulze von Glaßer (pdf). Diese Studie gibt einen Überblick über die Aktivität der deutschen Armee in zivilen Schulen der Sekundarstufen I und II (ab der Grundschule). //imi-online.de/download/MSG_Jugendoffiziere_Studie.pdf


Bio Security

„Die Bundeswehr bereitet sich auf Angriffe mit biologischen Waffen im Inland vor. Gleichzeitig arbeiten deutsche Forschungseinrichtungen an der Entwicklung ebensolcher Massenvernichtungsmittel - wie es heißt, zu rein wissenschaftlichen Zwecken. Erste diesbezügliche Überlegungen und Strategien sollen im kommenden Monat bei einer mit einschlägigen Experten besetzten Konferenz zum Thema "Biosicherheit" präsentiert werden. Als Veranstalter firmieren die "Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit", die der Regierungspartei FDP nahe steht, und der Reservistenverband der deutschen Streitkräfte. Zu den Referenten zählen neben hochrangigen FDP-Politikern auch Militärs und Vertreter der Bioindustrie. Letztere haben bereits in einem Positionspapier deutlich gemacht, dass es ihrer Ansicht nach "weiterhin notwendig ist, Forschungsarbeiten an hochpathogenen Mikroorganismen und Toxinen durchzuführen"…“ Artikel vom
20.01.2010 von und bei german-foreign-policy //www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/57719


Kardinal Meisner segnet Soldaten

„Am 21. Januar 2010 findet im Kölner Dom Meisners „33. Internationaler Soldatengottesdienst“ statt. Meisner wird rund 1.500 deutsche und ausländische Soldaten und auch die politische Führung samt Kriegsminister zu Guttenberg (oder seinen Nachfolger) für ihr ... Handwerk segnen…“ bAufruf vom Deutschen Freidenker-Verband (DFV) e.V. zur Gegen-Demo anlässlich des Soldatengottesdienstes am Donnerstag, 21. Januar 2010 gegen 8:30 Uhr auf der Domplatte (pdf) //www.labournet.de/krieg/meisner2010.pdf


Erklärung "Berlin-gegen-Krieg"

"Berlin-gegen-Krieg" wurde Ende Dezember 2009 veröffentlicht und entstand auf Initiative einer kleinen Gruppe politisch unabhängiger Friedensaktivisten, Künstler und Geschäftsleute in Berlin. Es ist eine Initiative von Unterzeichnern der internationalen Petition war-is-illegal.org, in der über 3.000 Menschen, unter anderem zahlreiche Persönlichkeiten, Politiker, Friedens-, Umwelt- und Bürgerrechtsorganisationen ein sofortiges Ende der Kriegseinsätze fordern. Siehe den Aufruf und weitere Infos auf der Aktionsseite //www.berlin-gegen-krieg.de/


„Sicherheitskonferenz“ 2010 5. – 7. Februar 2010 in München

Am Freitag, 5. Februar 2010 18 Uhr finden Aktionen zum Rathausempfang auf dem Marienplatz statt ("Mitmachorchester"). Am Samstag, 6. Februar, 13 Uhr Marienplatz, die bundesweite Großdemonstration gegen die Münchner Kriegstagung. Siehe dazu:

die offizielle Siko-Seite //www.securityconference.de/

Aktiv werden gegen NATO-Kriegspolitik!

Aufruf 2010 des Aktionsbündnisses gegen die NATO-Sicherheitskonferenz //sicherheitskonferenz.de/Aufruf-2010-Gegen-die-SIKO


Hintergründe und laufende Infos beim Aktionsbündnis gegen die NATO-Sicherheitskonferenz //sicherheitskonferenz.de


Dossier zur "Sicherheitskonferenz" beim Friedensratschlag //www.uni-kassel.de/fb5/frieden/themen/Sicherheitskonferenz/Welcome.html


Aus: LabourNet, 20. Januar 2010

--------

Psychologische Kriegsführung: Wie die Bundeswehr die Klassenzimmer erobert

„Über 500 Menschen demonstrierten am 23. Januar 2010 laut und bunt auf den Straßen der Stadt Freiburg in Baden-Württemberg gegen die Militarisierung von Bildungseinrichtungen. Der Protestzug unter dem Motto „Bundeswehr raus aus den Klassenzimmern“ war der bundesweit erste gegen Militärs an deutschen Schulen. Die Bundeswehr hat mittlerweile viele Wege gefunden, um neue RekrutInnen in den Schulen anzuwerben. Zudem sollen schon die jungen Menschen vom Militär und der Notwendigkeit militärischer Kriegseinsätze überzeugt werden…“ IMI-Analyse 2010/009 vom 16.2.2010 //www.imi-online.de/2010.php?id=2079


Einladung Arbeitsloser in den Krieg. Bundeswehr und Bundesagentur für Arbeit schlossen Kooperationsabkommen

„Die Bundeswehr leidet unter einem Mangel an Personal. Der Arbeitsmarkt »leidet« unter einem Überschuss von Arbeitskräften. Was läge für die Werber des Militärs näher, als aus den Nöten eine Tugend zu machen – Nachschub für die Militärmacht Deutschland? Wie jetzt bekannt wurde, unterzeichneten der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, und Generalmajor Wolfgang Born, Stellvertreter des Personalzentrums im Bundesverteidigungsministerium und Beauftragter der Bundeswehr für die militärische Personalgewinnung, kürzlich in Bonn eine Kooperationsvereinbarung…“ Artikel von Michael Schulze von Glaßer im ND vom 22.02.2010 //www.neues-deutschland.de/artikel/165623.einladung-arbeitsloser-in-den-krieg.html


Aus: LabourNet, 22. Februar 2010

--------

Rahmenvereinbarung der Bundeswehr mit dem Bildungsministerium Rheinland-Pfalz

„Am 25. Februar hat das rheinland-pfälzische Bildungsministerium eine Rahmenvereinbarung mit der Bundeswehr über die Einbindung von Jugendoffiziere in den Unterricht und in die Lehrerausbildung getroffen. Die AG Frieden kritisiert diese Vereinbarung als Schritt in Richtung Militarisierung der Gesellschaft, da nach unsere Ansicht eine einseitige Sichtweise in außen- und sicherheitspolitischen Fragen vermittelt werden wird…“ Siehe dazu die Sonderseite zur Kooperationsvereinbarung zwischen Bildungsministerium und Bundeswehr der AG Frieden Trier //www.coolingstar.de/agf/content/sonderseite-zur-kooperationsvereinbarung-zwischen-bildungsministerium-und-bundeswehr


Militärreklame illegal

Bundestagsgutachten wertet Werbungseinsatz von Jugendoffizieren in Schulen als rechtswidrig. Die Linke fordert den Abzug der PR-Truppe. Artikel von Frank Brendle in der jungen Welt vom 26.03.2010 //www.jungewelt.de/2010/03-26/050.php


Schüler im Schießsimulator

Protest gegen Bundeswehrpräsenz auf Azubimesse in München. Neue Fehlleistung der Truppe bei Kiel. Artikel von Michael Schulze von Glaßer in der jungen Welt vom 24.03.2010 //www.jungewelt.de/2010/03-24/051.php


»Werbung für das Militär hat an Schulen nichts zu suchen«

Berliner Schüler wollen sich nicht von der Bundeswehr indoktrinieren lassen. Sie finden breite Unterstützung. Ein Interview von Michael Schulze von Glaßer mit Erik Schneider, Mitglied der Berliner Schülerinitiative »Klassenkampf Süd-West«, in der jungen Welt vom 23.03.2010 //www.jungewelt.de/2010/03-23/025.php

Siehe dazu: Bundeswehr raus aus der Schule! Kundgebung am 26.03.2010

Infos der Landesschülervertretung zu den Protesten gegen Rekrutierungsversuche der Bundeswehr beim „Beratungstag über Berufsperspektiven“ am Schadow-Gymnasium in Berlin am 26ten März //www.lsv-berlin.de/lsv2/


Aus: LabourNet, 26. März 2010

--------

Jugendoffiziere als Lehrer

(red) Jugendoffiziere im politischen Unterricht sind keine Seltenheit an deutschen Schulen, denn Bundeswehr und Kultusministerien arbeiten gut zusammen. Baden-Württemberg, Saarland, ... //bildungsklick.de/a/72829/jugendoffiziere-als-lehrer/



//freepage.twoday.net/search?q=Afghanistan
//freepage.twoday.net/search?q=Militarisierung
//freepage.twoday.net/search?q=Kriegspolitik
//freepage.twoday.net/search?q=Bundeswehr
//freepage.twoday.net/search?q=Sicherheitskonferenz
//freepage.twoday.net/search?q=Bundesagentur+für+Arbeit

World-News

Independent Media Source

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Don't Blow Up Our Future,...
https://www.commondreams.o rg/views/2021/10/20/dont-b low-our-future-senator-man chin?utm_term=AO&utm_campa ign=Daily%20Newsletter&utm _content=email&utm_source= Daily%20Newsletter&utm_med ium=Email
rudkla - 21. Okt, 05:44
'End the Jim Crow Filibuster':...
https://www.commondreams.o rg/news/2021/10/20/end-jim -crow-filibuster-republica ns-rebuked-after-torpedoin g-voting-rights-bill?utm_t erm=AO&utm_campaign=Daily% 20Newsletter&utm_content=e mail&utm_source=Daily%20Ne wsletter&utm_medium=Email
rudkla - 21. Okt, 05:42
Draft Report Accuses...
https://www.commondreams.o rg/news/2021/10/20/draft-r eport-accuses-bolsonaro-cr imes-against-humanity-covi d-19-recklessness?utm_term =AO&utm_campaign=Daily%20N ewsletter&utm_content=emai l&utm_source=Daily%20Newsl etter&utm_medium=Email
rudkla - 21. Okt, 05:41
There Can Be No Compromise...
https://info.commondreams. org/acton/ct/33231/s-1170- 2110/Bct/q-003a/l-sf-lead- 0014:208ed/ct16_0/1/lu?sid =TV2%3AQiiipVZQO
rudkla - 15. Okt, 05:45
Mitch McConnell's Unquenchable...
https://www.commondreams.o rg/views/2021/10/08/mitch- mcconnells-unquenchable-th irst-obstruction?utm_term= AO&utm_campaign=Daily%20Ne wsletter&utm_content=email &utm_source=Daily%20Newsle tter&utm_medium=Email
rudkla - 9. Okt, 05:46

Archiv

Januar 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Status

Online seit 5997 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 21. Okt, 05:44

Credits


Afghanistan
Animal Protection - Tierschutz
AUFBRUCH für Bürgerrechte, Freiheit und Gesundheit
Big Brother - NWO
Brasilien-Brasil
Britain
Canada
Care2 Connect
Chemtrails
Civil Rights - Buergerrechte - Politik
Cuts in Social Welfare - Sozialabbau
Cybermobbing
Datenschutzerklärung
Death Penalty - Todesstrafe
Depleted Uranium Poisoning (D.U.)
Disclaimer - Haftungsausschluss
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren