Die Schere zwischen arm und reich in Deutschland klafft immer weiter

7. November 2007

Herausforderung an Politik

Zu den Berichten über eine unveröffentlichte DIW-Studie zu den sozialen Gegensätzen in Deutschland erklärt Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch:

Die Schere zwischen arm und reich in Deutschland klafft immer weiter. Dies ist nicht neu und wird von der LINKEN immer wieder angeprangert. Neu ist, dass dies durch Zahlen einer aktuellen DIW-Studie untermauert wird. SPD und Union werfen der LINKEN bei diesem Thema gern Populismus und Schwarzmalerei vor. Das DIW ist keine "Vorfeldorganisation" der LINKEN. Wer es ernst mit einem "Aufschwung für alle" meint, der sollte sich die Fakten genau ansehen: Während die reichsten zehn Prozent fast zwei Drittel des Volksvermögens unter sich aufteilen, kommt die Hälfte der Bürgerinnen und Bürger mit ihrem Einkommen gerade mal so über die Runden. Ostdeutsche, Frauen und Migranten sind besonders benachteiligt. Union und SPD führen die Politik der sozialen Ausgrenzung und Verarmung ganzer Bevölkerungsgruppen fort. Ob Mindestlohn, Pendlerpauschale, Verlängerung des Arbeitslosengeldes I, Kindergeldkürzung oder Erbschaftssteuer - alle Entscheidung der Großen Koalition in den vergangenen Tagen wurden erneut zu Lasten von Arbeitnehmern und sozial Benachteiligten getroffen.

13 Millionen Einkünfte für Herrn Ackermann und 2,5 Millionen Kinder in Armut - das fordert jede und jeden zu einer anderen Politik heraus. Schöne Parteitagsreden allein reichen nicht aus. Dazu bedarf es konkreter Politik.

//www.die-linke.de/presse/presseerklaerungen/detail/artikel/herausforderung-an-politik/



//freepage.twoday.net/search?q=Armut

World-News

Independent Media Source

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

To 'Hold Her Accountable...
https://outreach.commondre ams.org/Prod/link-tracker? redirectUrl=aHR0cHMlM0ElMk YlMkZ3d3cuY29tbW9uZHJlYW1z Lm9yZyUyRm5ld3MlMkYyMDIyJT JGMDElMkYyMSUyRmhvbGQtaGVy LWFjY291bnRhYmxlLXdoYXQtc2 hlLWRpZC1wcmltYXJ5LXNpbmVt YS1wcm9qZWN0LWdldHMtZ2Vhcg ==&sig=BsndLvzrgLLJgJhzNw5 RFaA31VPQrgXXv19PecoAREep& iat=1642809197&a=%7C%7C272 00540%7C%7C&account=common dreams27562%2Eactivehosted %2Ecom&email=qGK8eRbS61qpv UhRbWm%2BBGk20kkAZay2C%2FJ Nq%2BJ67FU%3D&s=9c8a79612b 6aecebec01881af57cfb9e&i=1 26A145A7A1908
rudkla - 22. Jan, 05:40
Republicans, Aided by...
https://truthout.org/artic les/republicans-aided-by-m anchin-and-sinema-are-ston ewalling-voting-rights-bil ls/?eType=EmailBlastConten t&eId=65a31acf-ac18-44d5-a abb-e0d923fa3aaa
rudkla - 18. Jan, 22:00
There Are Many Ways to...
https://truthout.org/video /there-are-many-ways-to-st eal-a-midterm-and-the-gop- is-laying-the-groundwork/? eType=EmailBlastContent&eI d=ba935838-977d-46b2-b9bb- 217a7d13359c
rudkla - 14. Jan, 05:43
Trump Is Still Casting...
https://truthout.org/artic les/trump-is-still-casting -himself-as-the-victim-to- keep-political-control/?eT ype=EmailBlastContent&eId= ba935838-977d-46b2-b9bb-21 7a7d13359c
rudkla - 14. Jan, 05:41
The U.S. Drops an Average...
https://truthout.org/artic les/the-us-drops-an-averag e-of-46-bombs-a-day-while- grandstanding-for-peace/?e Type=EmailBlastContent&eId =5c6738b8-494b-48dd-8180-8 8df9cc3a5d0
rudkla - 12. Jan, 05:14

Archiv

November 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
13
14
15
16
17
18
 
 
 

Status

Online seit 6092 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jan, 05:40

Credits


Afghanistan
Animal Protection - Tierschutz
AUFBRUCH für Bürgerrechte, Freiheit und Gesundheit
Big Brother - NWO
Brasilien-Brasil
Britain
Canada
Care2 Connect
Chemtrails
Civil Rights - Buergerrechte - Politik
Cuts in Social Welfare - Sozialabbau
Cybermobbing
Datenschutzerklärung
Death Penalty - Todesstrafe
Depleted Uranium Poisoning (D.U.)
Disclaimer - Haftungsausschluss
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren