Handy am Steuer: Unfallursache Nummer 1

(diepresse.com)

18.10.2006

69 Prozent telefonieren während der Autofahrt. Aber nur 43 Prozent benützen regelmäßig eine Freisprecheinrichtung.

Das Handy in der einen und das Lenkrad in der anderen Hand - das ist ein mittlerweile zu vertrauter Anblick im österreichischen Straßenverkehr. Eine aktuelle, österreichweite Befragung des Kuratoriums für Verkehrssicherheit (KfV) unter mehr als 600 Autofahrern hat ergeben, dass 91 Prozent der Kfz-Lenker ein Handy besitzen. 69 Prozent telefonieren damit auch während der Fahrt.

"Mehr als zwei Drittel telefonieren während der Fahrt, also wenn die Konzentration eigentlich auf andere Geschehnisse gerichtet sein sollte", kommentiert Dr. Othmar Thann, Direktor des KfV, das Ergebnis. Jeder fünfte Befragte bezeichnete sich selbst als Vieltelefonierer, wobei während der Fahrt zu drei Viertel private Gespräche geführt werden. "Für die umfassende Ablenkung vom Straßenverkehr lesen 22 Prozent der Autofahrer nebenbei auch SMS, jeder Elfte schreibt während der Fahrt selbst Kurznachrichten", führt Thann weiter aus.

Obwohl die Frauen als das gesprächsfreudigere Geschlecht bezeichnet werden, machen doch die Männer den Großteil der Telefonierer am Steuer aus (60%).

Knopf im Ohr

Unter den Freisprecheinrichtungen dominiert nach wie vor das Headset (69%), nicht einmal ein Drittel ist fix im Auto montiert. Zur regelmäßigen Verwendung einer Freisprecheinrichtung bekannten sich nur 43 Prozent der befragten Autofahrer. 18 Prozent gaben an, zumindest fallweise eine Freisprecheinrichtung zu verwenden, 12 Prozent verzichten gänzlich darauf und verlassen sich damit auf ihre akrobatischen Lenkkünste.

Handy als Gefahr für Fußgänger

In Wien wurden zusätzlich rund 750 Lenker während der Fahrt beobachtet. Jeder 19. Autofahrer hatte dabei das Handy direkt am Ohr. "Aus früheren Beobachtungen wissen wir, dass diese Form der motorischen Selbstüberschätzung vor allem für die ungeschützten Verkehrsteilnehmer dramatisch enden kann", betont Thann. "70 Prozent der Fahrer mit Handy am Ohr drosselten weder das Tempo, noch hielten sie an, wenn ein Fußgänger die Straße queren wollte." Gefährlich, aber strafmäßig noch immer ein Kavaliersdelikt

Kaum Kontrollen möglich

Eine im Juni durchgeführte KfV-Befragung zum Vormerksystem hat ergeben, dass österreichische Autofahrer das Telefonieren am Steuer in die Kategorie der Hauptunfallursachen einreihen, jeder zweite Autofahrer befürwortete die Aufnahme dieses Delikts in das Vormerksystem. Rund sechs Prozent der befragten Lenker gaben an, selbst schon mindestens ein Mal wegen Telefonierens am Steuer bestraft worden zu sein. Derzeit ist laut Kraftfahrgesetz "dem Lenker das Telefonieren ohne Benützung einer Freisprecheinrichtung verboten."

Die Kontrollmöglichkeiten der Exekutive sind aber stark eingeschränkt: Um die ohnehin milde Strafe von 25 Euro verhängen zu können, muss der Polizist das Fahrzeug anhalten - Handy-Lenker in Fahrt können also nicht angezeigt werden. "Das KfV fordert, Telefonieren am Steuer in den Katalog der Vormerkdelikte aufzunehmen und der Exekutive gleichzeitig die Möglichkeit einer effizienten Kontrolle zu geben", schließt Thann. (red)

Copyright - diepresse.com

//www.diepresse.com/Artikel.aspx?channel=c&ressort=w&id=593245

--------

Unfallursache: Handy
//vorarlberg.orf.at/stories/144574/



//freepage.twoday.net/search?q=Handy+am+Steuer

World-News

Independent Media Source

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Trump and His Allies...
https://www.commondreams.o rg/views/2022/06/21/trump- and-his-allies-are-clear-a nd-present-danger-american -democracy?utm_source=dail y_newsletter&utm_medium=Em ail&utm_campaign=daily_new sletter_op
rudkla - 22. Jun, 05:09
The Republican Party...
https://truthout.org/artic les/the-republican-party-i s-still-doing-donald-trump s-bidding/?eType=EmailBlas tContent&eId=804d4873-50dd -4c1b-82a5-f465ac3742ce
rudkla - 26. Apr, 05:36
January 6 Committee Says...
https://truthout.org/artic les/jan-6-committee-says-t rump-engaged-in-criminal-c onspiracy-to-undo-election /?eType=EmailBlastContent& eId=552e5725-9297-4a7c-a21 4-53c8c51615a3
rudkla - 4. Mär, 05:38
Georgia Republicans Are...
https://www.commondreams.o rg/views/2022/02/14/georgi a-republicans-are-delibera tely-attacking-voting-righ ts
rudkla - 15. Feb, 05:03
Now Every Day Is January...
https://www.commondreams.o rg/views/2022/02/07/now-ev ery-day-january-6-trump-ta rgets-vote-counters
rudkla - 8. Feb, 05:41

Archiv

Oktober 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Status

Online seit 6297 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jun, 05:09

Credits


Afghanistan
Animal Protection - Tierschutz
AUFBRUCH für Bürgerrechte, Freiheit und Gesundheit
Big Brother - NWO
Brasilien-Brasil
Britain
Canada
Care2 Connect
Chemtrails
Civil Rights - Buergerrechte - Politik
Cuts in Social Welfare - Sozialabbau
Cybermobbing
Datenschutzerklärung
Death Penalty - Todesstrafe
Depleted Uranium Poisoning (D.U.)
Disclaimer - Haftungsausschluss
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren