Unzitat des Tages: „Man muß nicht alles rausholen, was geht“

Anstand gebietet menschenwürdiges Leben und nicht Diffamierung von Hartz-IV-Empfängern

#Die Linkspartei.PDS: Pressemitteilungen

08. Juni 2006

Der SPD-Vorsitzende Beck fühlt sich berufen, mehr Anstand von Hartz-IV-Empfängern zu fordern. Dazu erklärt die stellvertretende Parteivorsitzende Katja Kipping:

Die Forderung von SPD-Chef Beck reiht sich ein in die derzeit von der SPD geschürte Diffamierungs-Kampagne von Langzeitarbeitlosen. Aber auch die von ihm angeführten Einzelfälle von Leistungsmissbrauch rechtfertigen nicht den Generalverdacht, dem ALG-II-Empfänger zunehmend ausgesetzt sind. Zumal es auch andere Beispiele gibt, von Familien, die ihre Wohnung verloren haben, weil das Amt die Kosten für die Miete nicht rechtzeitig überwiesen hat. Einzelbeispiele lassen sich schlecht verallgemeinern, es sei denn, man verfolgt wie der SPD-Vorsitzende einen politischen Zweck die Mitgliedschaft und die Klientel auf weiteren Sozialabbau einzuschwören. Alle Studien gehen davon aus, dass maximal 2 bis 5 Prozent der Betroffenen so genannten Leistungsmissbrauch betreiben. Wenn man dann noch berücksichtigt, dass es hierbei immer um relativ kleine Beträge geht, steht das in keinem Verhältnis zur derzeitigen Debatte um Verschärfungen bei der Leistungsgewährung. Vergleicht man das mit den rund 70 Milliarden Euro, die jährlich durch Steuerhinterziehung dem Staat verloren gehen, stellt sich die Frage des Anstands in ganz anderem Licht. Wenn nur die Hälfte eingetrieben werden könnte, wären beispielsweise die Gesamtkosten für das ALG II im vergangenen Jahr gedeckt. Mit Spannung erwarte ich deshalb den Gesetzentwurf der SPD, der die Steuerschlupflöcher schließt und Steuermissbrauch in Größenordnung verhindert. Das gebietet zumindest der politische Anstand.

http://sozialisten.de/presse/presseerklaerungen/view_html?zid=32908

--------

Unzitat des Tages:

„Man muß nicht alles rausholen, was geht“

SPD-Chef Kurt Beck im Interview: "Man muß nicht alles rausholen". SPD-Chef Kurt Beck fordert mehr Anstand von Beziehern staatlicher Hilfen, kritisiert falsche Vorbilder und verteidigt die Mehreinnahmen des Staates. Interview von Gisela Kirschstein und Nikolaus Blome in Die Welt vom 8. Juni 2006 http://www.welt.de/data/2006/06/08/906110.html


Aus: LabourNet, 8. Juni 2006

World-News

Independent Media Source

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Trump and His Allies...
https://www.commondreams.o rg/views/2022/06/21/trump- and-his-allies-are-clear-a nd-present-danger-american -democracy?utm_source=dail y_newsletter&utm_medium=Em ail&utm_campaign=daily_new sletter_op
rudkla - 22. Jun, 05:09
The Republican Party...
https://truthout.org/artic les/the-republican-party-i s-still-doing-donald-trump s-bidding/?eType=EmailBlas tContent&eId=804d4873-50dd -4c1b-82a5-f465ac3742ce
rudkla - 26. Apr, 05:36
January 6 Committee Says...
https://truthout.org/artic les/jan-6-committee-says-t rump-engaged-in-criminal-c onspiracy-to-undo-election /?eType=EmailBlastContent& eId=552e5725-9297-4a7c-a21 4-53c8c51615a3
rudkla - 4. Mär, 05:38
Georgia Republicans Are...
https://www.commondreams.o rg/views/2022/02/14/georgi a-republicans-are-delibera tely-attacking-voting-righ ts
rudkla - 15. Feb, 05:03
Now Every Day Is January...
https://www.commondreams.o rg/views/2022/02/07/now-ev ery-day-january-6-trump-ta rgets-vote-counters
rudkla - 8. Feb, 05:41

Archiv

Juni 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 

Status

Online seit 6859 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jun, 05:09

Credits


Afghanistan
Animal Protection - Tierschutz
AUFBRUCH für Bürgerrechte, Freiheit und Gesundheit
Big Brother - NWO
Brasilien-Brasil
Britain
Canada
Care2 Connect
Chemtrails
Civil Rights - Buergerrechte - Politik
Cuts in Social Welfare - Sozialabbau
Cybermobbing
Datenschutzerklärung
Death Penalty - Todesstrafe
Depleted Uranium Poisoning (D.U.)
Disclaimer - Haftungsausschluss
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren