Dr. Arpad Pusztai: „Wir müssen die Wissenschaft verändern“

Übermorgen findet von 11 bis 18 Uhr auf dem Münchner Rindermarkt der „Tag der Ernährung“ statt. „Schräge Professoren“ der Straßentheatergruppe Pico Bello beleuchten das Thema Ernährung lustig und ansprechend - wenn sie nicht gerade als Stelzenläufer am Rindermarkt unterwegs sind. Städtische Einrichtungen, Vereine und Verbände informieren über die vielfältigen Aspekte gesunder und ökologischer Ernährung. Das Umweltinstitut München e.V. wird mit einem eigenen Stand vertreten sein. Wir informieren über Lebensmittel aus ökologischem Anbau und stellen unser neues Projekt „Ökologische Lebensmittel für Schulen und Kindertagesstätten“ vor. Welche Lebensmittel sind gentechnisch manipuliert, welche sind gentechnikfrei? Das ist die Frage bei unserem Quiz, bei dem es Essensgutscheine für ein leckeres Bio-Gericht im „Ratskeller“ und Einkaufsgutscheine für den Bio-Supermarkt „basic“ zu gewinnen gibt. Wir freuen uns, wenn Sie uns auf dem Rindermarkt besuchen. So kommen Sie hin: U- und S-Bahnstation Marienplatz, Ausgang Rindermarkt. Der „Tag der Ernährung“ findet zum dritten Mal statt. Er wird organisiert vom Referat für Umwelt und Gesundheit der Stadt München. Das ausführliche Programm finden Sie hier: //www.muenchen.de/umweltladen

Dr. Arpad Pusztai ist einer der wichtigsten wissenschaftlichen Kritiker der Agro-Gentechnik. 1998 wurde Pusztai, ein bekannter Lektinforscher, über Nacht von seinem Arbeitgeber, dem Rowett Institute in Schottland, entlassen. Sein Vergehen: Er hatte Fütterungsstudien mit gentechnisch veränderten Kartoffeln durchgeführt und die Resultate der Öffentlichkeit präsentiert. Diese Ergebnisse stellten die Sicherheit genmanipulierter Pflanzen für den menschlichen und tierischen Verzehr grundsätzlich in Frage. Das Umweltinstitut München hatte Gelegenheit, Dr. Pusztai zu seinen Vorbehalten gegenüber der Agro-Gentechnik zu befragen. Das Interview „Wir müssen die Wissenschaft verändern“ sowie die PDF-Fassung seines Vortrags „Keine Falschinformation, sondern Desinformation“ finden Sie auf unserer Webseite unter: //www.umweltinstitut.org/frames/all/m18.htm

Hans Ulrich-Raithel,
Dipl.- Ing. (FH) Vorstand
Umweltinstitut München e.V.
Landwehrstr. 64 a
80336 München
//www.umweltinstitut.org
hu@umweltinstitut.org

World-News

Independent Media Source

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Trump and His Allies...
https://www.commondreams.o rg/views/2022/06/21/trump- and-his-allies-are-clear-a nd-present-danger-american -democracy?utm_source=dail y_newsletter&utm_medium=Em ail&utm_campaign=daily_new sletter_op
rudkla - 22. Jun, 05:09
The Republican Party...
https://truthout.org/artic les/the-republican-party-i s-still-doing-donald-trump s-bidding/?eType=EmailBlas tContent&eId=804d4873-50dd -4c1b-82a5-f465ac3742ce
rudkla - 26. Apr, 05:36
January 6 Committee Says...
https://truthout.org/artic les/jan-6-committee-says-t rump-engaged-in-criminal-c onspiracy-to-undo-election /?eType=EmailBlastContent& eId=552e5725-9297-4a7c-a21 4-53c8c51615a3
rudkla - 4. Mär, 05:38
Georgia Republicans Are...
https://www.commondreams.o rg/views/2022/02/14/georgi a-republicans-are-delibera tely-attacking-voting-righ ts
rudkla - 15. Feb, 05:03
Now Every Day Is January...
https://www.commondreams.o rg/views/2022/02/07/now-ev ery-day-january-6-trump-ta rgets-vote-counters
rudkla - 8. Feb, 05:41

Archiv

Mai 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Status

Online seit 6243 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jun, 05:09

Credits


Afghanistan
Animal Protection - Tierschutz
AUFBRUCH für Bürgerrechte, Freiheit und Gesundheit
Big Brother - NWO
Brasilien-Brasil
Britain
Canada
Care2 Connect
Chemtrails
Civil Rights - Buergerrechte - Politik
Cuts in Social Welfare - Sozialabbau
Cybermobbing
Datenschutzerklärung
Death Penalty - Todesstrafe
Depleted Uranium Poisoning (D.U.)
Disclaimer - Haftungsausschluss
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren