Sonntag, 26. August 2007

Kids, expectant mothers, the elderly endangered

2007-08-26 16:31:14

By Evans Rubara

Radiologists have cautioned that the mushrooming telephone masts - also known as towers, masts, and boosters - are posing grave health risks to the people, children, pregnant women and the elderly being most at risk.

Read More...
//www.ippmedia.com/ipp/observer/2007/08/26/97139.html

How the Federal Reserve rules the US

//www.brasschecktv.com/page/140.html

Reckless Abandonment

Two articles from the Washington Post report how the city of New Orleans remains shattered and unrepaired two years after Katrina. Columnist Douglas Brinkley highlights the ways in which New Orleans has been victimized by misplaced government priorities, and journalist Peter Whoriskey follows several New Orleans residents as they try to put their lives back together again.

//www.truthout.org/docs_2006/082607Y.shtml



//freepage.twoday.net/search?q=New+Orleans
//freepage.twoday.net/search?q=Katrina
//freepage.twoday.net/search?q=Douglas+Brinkley

Iran: Terror label 'paves way for air strikes'

The White House's plans to designate Iran's Revolutionary Guards Corps as a terrorist organisation are intended to give the Bush administration cover if it launches military strikes on the Islamic republic, according to a prominent former CIA officer.

//www.telegraph.co.uk/news/main.jhtml?xml=/news/2007/08/26/wiran126.xml


From Information Clearing House



//freepage.twoday.net/search?q=revolutionary+guards

What's in a name? U.S. rebrands Iraq ex-insurgents

U.S. forces have rebranded one of the main insurgent groups in Iraq and now use the term "concerned local nationals" to refer to a group that once claimed responsibility for killing scores of Americans.

//www.alertnet.org/thenews/newsdesk/GRA542904.htm


From Information Clearing House

Intelligence report at odds with U.S. policies on Iraq

Iraq has become a cellular nation, dividing and redividing, where the constituency for chaos now outnumbers the constituency for compromise.

//www.iht.com/articles/2007/08/24/asia/assess.php


From Information Clearing House

Iraq's Maliki lashes out at Hillary Clinton

In a sign of increased tension between him and Washington, Maliki also criticised the U.S. military for killing civilians.

//www.alertnet.org/thenews/newsdesk/L26279590.htm


From Information Clearing House



//freepage.twoday.net/search?q=al-Maliki
//freepage.twoday.net/search?q=Hillary

'Accidental' US fire kills Iraqi cops

Four Iraqi police officers were killed and eight were wounded by US fire on Sunday in what was called a "mistake," police sources from the north-eastern city of Khanaqin said.

//tinyurl.com/3cbdrk


From Information Clearing House

We Can't Get No Education: A Critique Of US Public Schools

By Emily Spence

For years, liberals have pointed out the huge gap between funding for military ventures and US public education. Indeed, a motto, floating around for a decade or more, sums it up well: "It will be a great day when our schools get all the money they need and the air force has to hold a bake sale to buy a bomber."

//www.informationclearinghouse.info/article18255.htm



//freepage.twoday.net/search?q=Emily+Spence

The Niger Delta Crisis: Cultural Solidarity vs. Corporate Interests

By Jessica Long

President Bush has dispatched armed attack boats to aid President Obasanjo in his aggressive in his aggressive police-state tactics. It is such bi-lateral corporate endeavors that have led the rebels of the Niger Delta region to drastic and desperate measures.

//www.informationclearinghouse.info/article18254.htm



//freepage.twoday.net/search?q=Jessica+Long

Chatter about an "incident" on West Coast at all time high

//onlinejournal.com/artman/publish/article_2336.shtml

Local Troops Deploy To Nation's Capital
//www.wesh.com/news/13949580/detail.html


Informant: Bob Rose

A New, Improved Congress?

Writing for The New York Times, Thomas E. Mann, Molly Reynolds, and Peter Hoey say, "Just before Congress adjourned for its August recess, Democrats engaged in a flurry of legislative activity, while Republicans complained about a 'do-nothing' Congress's meager policy accomplishments. Deep partisan differences, narrow majorities and a Republican in the White House have frustrated Democratic ambitions and fueled a toxic atmosphere in both chambers of Congress. The public's low approval ratings reflect broad discontent with the direction of the country but also displeasure with Congress for failing to reverse course on Iraq and for continuing the bitter partisan warfare."

//www.truthout.org/docs_2006/082607F.shtml

Call for Iraq Exit Gets Ovation at National Guard Conference

David McFadden of The Associated Press reports: "A call by Puerto Rico's governor for a US withdrawal from Iraq earned a standing ovation Saturday from a conference of more than 4,000 National Guardsmen."

//www.truthout.org/docs_2006/082607C.shtml



//freepage.twoday.net/search?q=withdrawal+Iraq

Bush Has Few Options in Iraq, Fewer Chances of Success

Warren P. Strobel, McClatchy Newspapers, reports: "One way to look at the National Intelligence Estimate on Iraq released this week is to review what it describes as the best-case scenario. In Iraq, best-case scenarios rarely, if ever, have come to pass."

//www.truthout.org/docs_2006/082607A.shtml



//freepage.twoday.net/search?q=Warren+P.+Strobel

Turning Iraq Into Vietnam

//www.commondreams.org/archive/2007/08/26/3398/



//freepage.twoday.net/search?q=Vietnam
//freepage.twoday.net/search?q=Marjorie+Cohn

Searing Documentary on War Complicity Indicts Not Just US Politicos, But Major Media, Too

//www.commondreams.org/archive/2007/08/26/3426/



//freepage.twoday.net/search?q=Bill+Brownstein

The Anti-Leadership of a Wartime President With Blinders

//www.commondreams.org/archive/2007/08/26/3416



//freepage.twoday.net/search?q=Elizabeth+Sullivan

Cancer in Iraq Vets Raises Possibility of Toxic Exposure

//www.commondreams.org/archive/2007/08/26/3420/

Iraq Body Count Running at Double Pace

The Associated Press reports that Iraq is suffering about double the number of war-related deaths throughout the country compared with last year, with the average daily toll this year at 62 compared to 33 in 2006, and the number of displaced Iraqis has more than doubled since the start of the year.

//www.truthout.org/docs_2006/082607Z.shtml

FEARS OVER PHONE MAST SITE

08:00 - 24 August 2007

Residents in Corsham have said they fear plans to site communications equipment in Alexander Terrace will create a health hazard. Mobile phone giant T-Mobile wants to install a mast on the BT building in the street, which is surrounded by residential housing.

Read More...
//tinyurl.com/34gxn8

Mobilisierungsaufruf für den 29.10.07: Soziale Rechte durchsetzen - Mindesteinkommen sichern - Sozialstrukturen wieder herstellen!

Aktionstag der Sozialproteste

Wir rufen zu einem dezentralen Aktionstag gegen prekäre Arbeits- und Lebensverhältnisse am 29. Oktober auf. Lasst uns zusammen, kreativ, entschieden und widerständig die prekären (Zwangs-)beschäftigungen in den Blick der Öffentlichkeit stellen und die soziale Realität in die Büros und Entscheidungsorte der Hartz-Parteien tragen! In manchen Städten werden wir den Finger auf die Wunde legen und die Ausnutzung von Leiharbeit in der Großindustrie anprangern, an anderen Orten werden wir die Realität von 1-Euro-Jobs ans Licht zerren. Und an vielen Orten werden die Büros der Hartz-Parteien demonstrativ geschlossen, zugeklebt, zugemauert. Sie haben den Menschen nichts zu bieten! Viele weitere Aktionen werden stattfinden, um an diesem Tag unseren gemeinsamen Protest gegen die Hartz-Politik auf die Straße zu tragen.

Hartz IV markiert den Bruch mit dem Sozialstaat. Ein Existenzminimum, das wenigstens ein Leben in Würde ermöglicht, wird den Arbeitslosen oder bisherigen Sozialhilfeempfängern nicht gewährt. Gesetzliche Repression schränkt das Selbstbestimmungsrecht ein. Arbeitszeitverlängerung und Arbeit ohne Arbeitnehmerrechte werden so gewaltsam durchgesetzt und führen zu einer massenhaften Ausweitung des Niedriglohnsektors. Die Ein-Euro-Jobs und sogenannte Fortbildungen, deren Verweigerung sanktioniert wird, sind ein Einstiegsprojekt für Lohndumping und Entrechtung der Arbeitssuchenden. Die geplante Bürgerarbeit oder auch, im neuen Gewand, der kommunale Kombilohn sind Vollzeit-Arbeit, um überhaupt einen Anspruch auf Zahlungen in Höhe von Alg II zu haben. Dies wäre ein weiterer Schritt in Richtung Arbeitsdienst. So werden für die Arbeitgeberverbände die nächsten Geschenke im Niedriglohn-Paradies Deutschland geschnürt.

Hartz IV hat aber auch, besonders seit dem Jahr 2004, zur spontanen sozialen Protestbewegung der Montagsdemonstrationen geführt, die den Hartz-Einheitsparteien die Legitimität absprach. Es bestehen inzwischen weitverbreitete Zweifel, dass sie im Namen und Interesse der Mehrheit der Bevölkerung handeln würden. Die Sozialproteste haben die soziale Frage wieder in das Zentrum der öffentlichen Meinung gerückt. Ohne die Dynamik dieser Bewegung und ihrer spontanen Selbstorganisation wäre das Hartz-IV-Parteien-Monopol nicht aufgebrochen worden.

Die soziale Protestbewegung hat zwar das Projekt des "marktradikalen Durchregierens" behindert, die Hartz-Gesetze konnten aber nicht rückgängig gemacht werden. Der Protest hat zu kämpfen gegen eine organisierte Meinungsmache von einem Netzwerk wirtschaftsliberaler Parteifunktionäre, der Bertelsmannstiftung, der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft und gegen die Privatisierung kommunaler Aufgaben und kommunalen Eigentums nach Vorlagen von Roland Berger und McKinsey & Co.

Die Regierung will zum November die Regelsätze des Sozialgesetzbuches (SGB) II und XII überprüfen lassen. Wir kennen die soziale Realität und die Antwort der Regierung: Im besten Fall wird ein Inflationsausgleich von 6 Euro gewährt, obwohl Sozialverbände, Wissenschaft und die Praxis nachgewiesen haben, dass ein Überleben in bescheidener Würde mit dem Alg II nicht möglich und nicht beabsichtigt ist.

Statt dessen fordern wir: einen gesetzlichen Mindestlohn von mindestens 10 Euro für Ost wie West und eine repressionsfreie Grundsicherung von mindestens 500 Euro.

Solidarität und sozialer Widerstand werden geschwächt, wenn die Menschen mit geringem Einkommen, wenn Erwerbstätige, Erwerbslose und Rentner sich gegenseitig ausspielen lassen. Nicht nur für Lohnerhöhungen, nicht nur für Arbeitszeitverkürzung, sondern auch gegen die Ausplünderung der Erwerbslosen dürfen wir auf eine Antwort nicht verzichten: Streik!

Erfolgreiche Formen des offenen Regelverstoßes und des massenhaften zivilen Ungehorsams müssen auf weitere Felder der politischen Auseinandersetzung übertragen werden. Das gilt für die gewerkschaftliche Basisarbeit wie für öffentliche Aktionen der sozialen Protestbewegungen. Und ebenso für die gegenseitige Unterstützung und Stärkung. Die globalisierungskritischen Proteste haben gezeigt, dass es möglich ist, zu lernen, mit der Bindung an die herrschenden Verhältnisse durch Angst umzugehen.

Gegen das Netzwerk der Macht hilft nur eine Vernetzung und die Aneignung des öffentlichen Raumes durch die soziale Widerständigkeit. Wir rufen die Aktionsgruppen der Sozialproteste, die Erwerbslosen-Initiativen und gewerkschaftlichen Erwerbslosenausschüsse, die lokalen und regionalen Sozialbündnisse und Sozialforen auf, den offenen Raum des Cottbuser Sozialforums zu nutzen, um ihre Vernetzung und ihre Widerstandsbereitschaft zu stärken und zu vertiefen.

Wir fordern einen gesetzlichen Mindestlohn von 10 Euro und eine repressionsfreie Grundsicherung von mindestens 500 Euro, weil es um unser Leben und unsere Würde geht. Wir sind kein "abgehängtes Prekariat". Unsere Einkommens-Armut ist die Voraussetzung und das Ergebnis eines riesigen Reichtums. Dieser Reichtum hat die Investitionen ermöglicht, so dass weniger Arbeit für alle notwendig sein sollte. Diese Spielräume von freier Zeit und selbstbestimmter Arbeit können wir jedoch nur gemeinsam erobern.

Solidarität ist weltweit möglich und notwendig. Wir wollen in Cottbus gemeinsam beraten, wie ein Global Action Day im nächsten Januar gestaltet werden kann, und wie die Menschen, die in prekäre Lebens- und Arbeitsverhältnisse gezwungen werden, sich gemeinsam gegen eine Politik der Verunsicherung und verschärften Ausbeutung wehren können.

Der Verfechter der Bürgerarbeit, Rainer Bomba, stellt alle Alg II-Empfänger als Schwarzarbeiter hin und sagt: "Man muss den Schwarzarbeitern die Ressource Zeit nehmen, das ist das einzige was hilft." Nachdem den Arbeitslosen durch die Hartz-Reformen bereits Geld, Rechte, Gestaltungsspielräume und Perspektiven genommen wurden, soll jetzt auch noch ihre Zeit dran sein. Wir sagen: Jeglicher Sozialabbau zielt auf Lohnabbau hin. Wir kämpfen solidarisch für soziale Rechte. Unsere Gesellschaft, auch weltweit, ist reich. Diejenigen, die über die Masse des Geldes verfügen, werden abgeben müssen. Dies wollen wir gemeinsam erreichen: Durch gerechte und sichere Löhne, durch garantierte soziale Rechte und ein garantiertes Mindesteinkommen, das jedem ein Leben in Würde erlaubt. Wir stellen die Verfügung der Kapitaleigner darüber, was unsere Gesellschaft herstellt und die Aberkennung von Existenzgarantien wie seit Hartz IV auch in Deutschland geschehen, in Frage. Hier und weltweit.

Zu allen Themen kann im internen Forum des Aktionsbündnis Sozialproteste diskutiert werden: //www.aktive-erwerbslose.de/forum

--------

Soo nicht mit uns! Gegen den Aufschwung der Arbeit in Armut! Für 500 € Grundsicherung und 10 € gesetzlichen Mindestlohn!

Bundesweiter, dezentraler Aktionstag der Sozialproteste am 29. Oktober
2007, aufgerufen vom Aktionsbündnis Sozialproteste. Siehe dazu:

Aufruf zum Aktionstag (pdf) //www.die-soziale-bewegung.de/2007/herbstaktion/GegenArbeitinArmut_gestaltet.pdf

Kampagnenseite für den 29. Oktober //www.die-soziale-bewegung.de/2007/herbstaktion/index.html


Aus: LabourNet, 1. Oktober 2007

--------

Jetzt in die Diskussion eingreifen! - Aktionstag am 29. Oktober
//groups.google.de/group/freepage-news/t/bc55414d05c9dd6a?hl=en

--------

Aktionstag der Sozialproteste 2007 in Wuppertag: Drei Gänge-Protest-Essen am Döpperberg. Schluss mit den unwürdigen Lebens- und Arbeitsverhältnissen!

„Wir rufen auf, sich am 27. Oktober um 12:00 Uhr am Döpperberg einzufinden. Wir laden zu einem Drei-Gänge-Protest-Menu ein, um zu demonstrieren, dass wir die wachsende Armut, soziale Auslese und Ausbeutung nicht hinnehmen. (…) Jetzt geht’s los: Die Aktion ist inspiriert von den „Vierte Woche“ Aktionen der Prekären in Italien, die - wie wir alle - kurz vor dem Ersten des Monats kein Geld mehr in der Tasche haben. Sie treffen sich regelmäßig in der Vierten Woche zu gemeinsamen Menüs und abschließenden Einkaufstouren und Kinobummel, um ihr Recht auf Teilhabe am gesellschaftlichen Leben durchzusetzen…“ Aufruf von Agenturschluss Wuppertal, Freundeskreis Mina Knallenfalls und Husch-Husch //www.labournet.de/diskussion/arbeit/aktionen/2007/at2710wupp.html


Aus: LabourNet, 22. Oktober 2007



//freepage.twoday.net/search?q=Grundsicherung
//freepage.twoday.net/search?q=Mindestlohn
//freepage.twoday.net/search?q=Prekäre

U.S. Martial Law Timeline

It doesn’t take much imagination to foresee ‘Blackwater-style’ martial law in all of America.

//indexresearch.blogspot.com/2007/08/us-martial-law-timeline.html


From Information Clearing House



//freepage.twoday.net/search?q=martial+law
//freepage.twoday.net/search?q=Blackwater

U.S. urges military court to allow terrorism trials to proceed

The Bush administration, looking to jump-start its stalled terrorism trials Friday, told a newly formed U.S. Court of Military Commission Review to look beyond the letter of the law and allow its case against Canadian detainee Omar Khadr, who is accused of killing a U.S. soldier in Afghanistan, to go forward.

//www.startribune.com/484/story/1381984.html


From Information Clearing House



//freepage.twoday.net/search?q=terrorism+trial
//freepage.twoday.net/search?q=Omar+Khadr

Democrats see a civil war with no end in Iraq

Democrats say President Bush is ignoring the facts in an effort to again try to sell the Iraq war.

//www.kfty.com/news/national/story.aspx?content_id=84403a87-f1a9-49c7-a037-70ca6767e6d0


From Information Clearing House



//freepage.twoday.net/search?q=civil+war+Iraq

US surge sees 600,000 more Iraqis abandon home

The flight is especially marked in religiously mixed areas of central Iraq, with Shia refugees heading south and Sunnis towards the west and north of the country.

//www.belfasttelegraph.co.uk/news/world-news/article2896060.ece


From Information Clearing House



//freepage.twoday.net/search?q=troop+surge

Robert Fisk: Even I Question The 'Truth' About 9/11

By Robert Fisk

I am increasingly troubled at the inconsistencies in the official narrative of 9/11. It's not just the obvious non sequiturs: where are the aircraft parts (engines, etc) from the attack on the Pentagon? Why have the officials involved in the United 93 flight (which crashed in Pennsylvania) been muzzled?

//www.informationclearinghouse.info/article18252.htm



//freepage.twoday.net/search?q=9/11

Church may add mobile phone mast to bell tower

Sunday August 26 2007

A mobile phone mast on a Church of Ireland church has caused consternation among residents of south Dublin. Locals fear the equipment planned for the church bell tower of St Matthias Church on Church Road in Ballybrack could damage their health and the health of children in a nearby school.

Mobile phone company Vodafone have applied for planning permission for the erection of four antennae and radio dishes and associated equipment cabinets in the church tower.

Read More...
//www.independent.ie/national-news/church-may-add-mobile-phone-mast-to-bell-tower-1066304.html



//freepage.twoday.net/search?q=church+mast

Let's save the Borneo Forest!

//www.tree-nation.com/community/petition.php?id=28

From Rosemary R.



//freepage.twoday.net/search?q=Borneo

TELL CONGRESS AND BUSH: GRANT THE ANTIWAR ENCAMPMENT PERMIT NOW!

//www.troopsoutnow.org/grantencampmentpermit.shtml

World-News

Independent Media Source

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

There Can Be No Compromise...
https://info.commondreams. org/acton/ct/33231/s-1170- 2110/Bct/q-003a/l-sf-lead- 0014:208ed/ct16_0/1/lu?sid =TV2%3AQiiipVZQO
rudkla - 15. Okt, 05:45
Mitch McConnell's Unquenchable...
https://www.commondreams.o rg/views/2021/10/08/mitch- mcconnells-unquenchable-th irst-obstruction?utm_term= AO&utm_campaign=Daily%20Ne wsletter&utm_content=email &utm_source=Daily%20Newsle tter&utm_medium=Email
rudkla - 9. Okt, 05:46
Stop Calling the Military...
https://info.commondreams. org/acton/ct/33231/s-1151- 2110/Bct/q-003a/l-sf-lead- 0014:208ed/ct14_0/1/lu?sid =TV2%3AEiiTcFd0Q
rudkla - 6. Okt, 05:12
Donald Trump Is Building...
https://truthout.org/artic les/donald-trump-is-buildi ng-an-army-he-can-no-longe r-be-ignored/?eType=EmailB lastContent&eId=92827180-d fbb-497d-9281-ac55ff900a4a
rudkla - 27. Sep, 22:06
End US War-Making Everywhere
https://www.commondreams.o rg/views/2021/09/22/end-us -war-making-everywhere?utm _term=AO&utm_campaign=Dail y%20Newsletter&utm_content =email&utm_source=Daily%20 Newsletter&utm_medium=Emai l
rudkla - 23. Sep, 05:25

Archiv

August 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Status

Online seit 5992 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Okt, 05:45

Credits


Afghanistan
Animal Protection - Tierschutz
AUFBRUCH für Bürgerrechte, Freiheit und Gesundheit
Big Brother - NWO
Britain
Canada
Care2 Connect
Chemtrails
Civil Rights - Buergerrechte - Politik
Cuts in Social Welfare - Sozialabbau
Cybermobbing
Datenschutzerklärung
Death Penalty - Todesstrafe
Depleted Uranium Poisoning (D.U.)
Disclaimer - Haftungsausschluss
EMF-EMR
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren