World Economic Forum Annual Meeting 2010

World Economic Forum Annual Meeting 2010. Davos-Klosters, Switzerland
27 - 31 January

Die offizielle Seite des World Economic Forum //www.weforum.org/en/events/AnnualMeeting2010/index.htm


Kampagne gegen das World Economic Forum bei attac schweiz

Die Schweizer Attac-Seite //www.suisse.attac.org/-Kampagne-gegen-das-World-Economic-


Das Andere Davos 2010 – Die 10. Ausgabe: Widerstand zeichnet Konturen einer anderen Welt

Die Homepage der Anti-WEF Das Andere Davos. Dort auch das Flugblatt mit weiteren Informationen zur Konferenz: „Das Andere Davos 2010“ am 29. /30. Januar 2010 an der Universität Basel (pdf) //www.otherdavos.net/index.php?lang=deu&page=home


Anti-Wef-Demo Basel

Informationen zur Demo in Basel am 30.1.10 beim Schweizer Indymedia //switzerland.indymedia.org/de/2010/01/73263.shtml


Anti-Wef-Festival

Am 16. Januar findet in Luzern im Sedel das Anti-Wef-Festival zum Auftakt des Wef Protestes 2010 statt. Neben grossen Bands gibt es verschiedene Filme sowie Anti-Wef-Solibar //switzerland.indymedia.org/de/2010/01/73202.shtml


Aus: LabourNet, 14. Januar 2010

--------

Weltwirtschaftsforum: Davos diskutiert über heißes Geld

„Schon fließt wieder gefährliches Spekulationskapital rund um die Welt - und beult Blasen aus. Die globale Wirtschafts- und Politikelite sucht in Davos nach Rezepten, die nächste Finanzkrise zu vermeiden…“ Artikel von Hannes Koch in der FR vom 25.01.2010 //www.fr-online.de/in_und_ausland/wirtschaft/debatte_wirtschafts_und_finanzkrise/2230010_Weltwirtschaftsforum-Davos-diskutiert-ueber-heisses-Geld.html


Der Rubel muß rollen

Globale Selbsthilfegruppe des Großkapitals – das Weltwirtschaftsforum in Davos sorgt sich seit 40 Jahren um den ungehemmten Profitfluß. Artikel von Klaus Fischer in junge Welt vom 28.01.2010 //www.jungewelt.de/2010/01-28/032.php

Siehe unsere Infos zu Gegenveranstaltungen im Special //www.labournet.de/diskussion/wipo/seattle/verschiedene.html


Aus: LabourNet, 28. Januar 2010

--------

Weltwirtschaftsforum: Der Geist von Davos ist irritiert

Der Streit um eine stärkere Regulierung polarisiert die Topmanager und Politikelite auf ihrem inoffiziellen Gipfeltreffen in den Schweizer Bergen. Artikel von Hannes Koch in der taz vom 30.01.2010 //www.taz.de/1/zukunft/wirtschaft/artikel/1/der-geist-von-davos-ist-irritiert/

Schattenboxen in Davos

Beim Weltwirtschaftsforum zollt man Leuten Beifall, die Reparaturpläne für den Kapitalismus mitgebracht haben. Artikel von Rainer Rupp in junge Welt vom 30.01.2010 //www.jungewelt.de/2010/01-30/048.php


Aus: LabourNet, 1. Februar 2010

--------

28. Januar 2010

Da kommt einem natürlich die Galle hoch, aber ...

Zu den Warnungen vor übertriebener Regulierung beim Weltwirtschaftsforum in Davos erklärt Axel Troost, Mitglied im Parteivorstand der Partei DIE LINKE:

Normalen Menschen kommt da natürlich die Galle hoch, wenn die Banker und Fondsmanager beim Weltwirtschaftsforum in Davos vor überzogener Regulierung der Finanzmärkte warnen. Es reicht aber nicht, sich darüber nur zu empören und markige Sprüche zu klopfen, wie es z.B. Nicolas Sarkozy in Davos und hierzulande auch gerne CDU/CSU, SPD und Liberale tun. Statt in Davos mit den Bankern nach Lösungen zu suchen, sollte die Politik endlich gegen die Interessen der Finanzindustrie handeln, systemrelevante Banken entflechten, den Finanzsektor kräftig schrumpfen und ihn unter gesellschaftliche Kontrolle bringen. Man muss das mal anders sehen: Diese Banker und Fondsmanager sind Menschen, denen über Jahre und Jahrzehnte die Welt zu Füßen lag. Auf ihre Rat- und Vorschläge haben liberale und konservative Politiker und die Sozialdemokratie der „Neuen Mitte“ mit fast spiritueller Verehrung gehört. Viele Banker sind nachvollziehbar menschlich enttäuscht, dass sie von ihren früheren Jüngern und Freunden aus der Politik nun nicht öffentlich in Schutz genommen, sondern abgekanzelt werden. Genau das bringt aber vor allem die Verlogenheit der neoliberalen Politiker zum Ausdruck. Mit ihren Tiraden gegen die Banken wollen neoliberale Politiker nur davon ablenken, dass sie selbst die politische Verantwortung für die globale Krise tragen. Wer Politik macht, trägt auch die Verantwortung dafür, auf wen man hört und was man glaubt. Vielleicht wird man in einigen Jahren zu der Einschätzung kommen, dass es einen neuen Tatbestand im Völkerrecht braucht: die vorsätzliche und fahrlässige Vernichtung der ökonomischen und ökologischen Lebensgrundlagen in Tateinheit mit Bildung einer verantwortungslosen Vereinigung von Finanzmarktgläubigen.

//www.die-linke.de/nc/presse/presseerklaerungen/detail/artikel/da-kommt-einem-natuerlich-die-galle-hoch-aber/

--------

Ratlosigkeit beherrscht Weltwirtschaftsforum

Davos im Schatten der Skandal-Elite: Alle Jahre wieder trifft sich die Wirtschaftselite beim World Economic Forum (WEF) in Davos.

//sonnenseite.kjm4.de/ref.php?id=d8741688017ms192

--------

Weltwirtschaftsforum am Ende?

Im vierzigsten Jahr ist das WEF in einer Sinnkrise geraten, seine Kritiker allerdings schon zuvor.

//www.heise.de/tp/r4/artikel/32/32009/1.html



//freepage.twoday.net/search?q=Finanzkrise
//freepage.twoday.net/search?q=Weltwirtschaftsforum
//freepage.twoday.net/search?q=Davos
//freepage.twoday.net/search?q=Finanzindustrie
//freepage.twoday.net/search?q=Finanzmarkt
//freepage.twoday.net/search?q=Banker
//freepage.twoday.net/search?q=Spekulation
//freepage.twoday.net/search?q=Regulierung
//freepage.twoday.net/search?q=neoliberal
//freepage.twoday.net/search?q=Kapitalismus

World-News

Independent Media Source

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Trump Admits He Fired...
https://truthout.org/artic les/trump-admits-he-fired- comey-to-benefit-himself/? eType=EmailBlastContent&eI d=563da4aa-8942-4f72-929e- 667f24904a70
rudkla - 7. Dez, 21:52
Jacob Chansley, Man Known...
https://truthout.org/artic les/jacob-chansley-man-kno wn-as-qanon-shaman-sentenc ed-for-role-in-capitol-att ack/?eType=EmailBlastConte nt&eId=e287e156-fd8a-4fd3- 9374-71f1bc4fd9d1
rudkla - 18. Nov, 05:21
Steve Bannon and the...
https://www.commondreams.o rg/views/2021/11/17/steve- bannon-and-deadly-implicat ions-deconstructing-admini strative-state?utm_term=AO &utm_campaign=Daily%20News letter&utm_content=email&u tm_source=Daily%20Newslett er&utm_medium=Email
rudkla - 18. Nov, 05:19
As Damning New Memo Shakes...
https://truthout.org/artic les/merrick-garland-and-th e-january-6-house-committe e-are-suddenly-very-busy/? eType=EmailBlastContent&eI d=62bb44f7-621a-4a36-8654- a8647a25ac71
rudkla - 16. Nov, 05:06
Bannon Indicted for Contempt...
https://truthout.org/artic les/bannon-indicted-for-co ntempt-of-congress-for-ign oring-january-6-subpoena/? eType=EmailBlastContent&eI d=26cefe4c-9d72-48cb-a444- d16d8f5f866c
rudkla - 14. Nov, 05:40

Archiv

Januar 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Status

Online seit 6045 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 7. Dez, 21:52

Credits


Afghanistan
Animal Protection - Tierschutz
AUFBRUCH für Bürgerrechte, Freiheit und Gesundheit
Big Brother - NWO
Brasilien-Brasil
Britain
Canada
Care2 Connect
Chemtrails
Civil Rights - Buergerrechte - Politik
Cuts in Social Welfare - Sozialabbau
Cybermobbing
Datenschutzerklärung
Death Penalty - Todesstrafe
Depleted Uranium Poisoning (D.U.)
Disclaimer - Haftungsausschluss
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren