Erneuter Freitod bei France Télécom erschüttert das ganze Land

Post-Privatisierung stößt auf massive Widerstände. Jene der französischen Telekom ruft weiterhin Katastrophen hervor - Heute Aktionstag der Gewerkschaften unter den Telekombeschäftigten

„Das nennt man einen vollen Erfolg: 2,1 Millionen Menschen, wesentlich mehr noch als erwartet, haben in der vergangenen Woche und noch bis am vorigen Samstag an der „Bürger-Abstimmung“ (über respektive) gegen die Privatisierung der französischen Post teilgenommen. Von ihnen stimmten über 98 % gegen das Privatisierungsprojekt. Das Publikum konnte mit Ja oder Nein stimmten, aber jene, die sich an der Abstimmung beteiligten, gehörten sicherlich überwiegend ins Lager der überzeugten Privatisierungsgegner/innen...“ Artikel von Bernard Schmid vom 06.10.2009 //www.labournet.de/internationales/fr/telecomsuizid2.html


Erneuter Freitod bei France Télécom erschüttert das ganze Land

Nach dem 24. Suizid eines Mitarbeiters innert 18 Monaten kündigt der Chef von France Télécom Massnahmen zum Stressabbau an. Die Sozialisten fordern derweil den Rücktritt des Spitzenmanagers. Artikel von Axel Veiel in der Neue Zürcher Zeitung vom 04.10.2009 //www.nzz.ch/nachrichten/medien/erneuter_freitod_bei_france_telecom_erschuettert_das_ganze_land_1.3780100.html

Aus dem Text: „Es muss einiges zusammenkommen, damit der Chef eines Konzerns mit 102 000 Mitarbeitern nach dem Freitod eines Angestellten alles stehen- und liegenlässt und an den Ort der Verzweiflungstat eilt. Didier Lombard, Generaldirektor von France Télécom, sah sich dazu veranlasst. Kaum war ihm zu Ohren gekommen, dass sich der 51-jährige Familienvater Jean-Paul Rouanet von einer Autobahnbrücke in den Tod gestürzt hatte, flog der Spitzenmanager Anfang der Woche nach Annecy in die französischen Alpen und suchte die Filiale auf, in der Rouanet gearbeitet hatte. Ein Callcenter ist es, in dem die Angestellten nach Gewerkschaftsangaben «unrealistische Zielvorgaben» zu erfüllen haben, die ihnen von der Konzernspitze diktiert werden, und wo laut Rouanets Abschiedsbrief «ein schlechtes Betriebsklima» herrscht. (…) Den Gewerkschaften ist das zu wenig. Sie verlangen, dass bis zum Verhandlungsabschluss über den Stressabbau kein Beschäftigter mehr gegen seinen Willen versetzt werden dürfe. Zum Zeichen ihrer Entschlossenheit haben sie für kommenden Dienstag zu Streik und Protest aufgerufen. Gemeinsam mit der sozialistischen Opposition fordern sie Lombards Rücktritt. Neben Gewerkschaften und Opposition setzt auch die Regierung den Konzernchef unter Druck. Sie befürchtet, ebenfalls an den Pranger gestellt zu werden, da der Staat bei France Télécom als Hauptaktionär nach wie vor viel Einfluss besitzt…“


Aus: LabourNet, 6. Oktober 2009



//freepage.twoday.net/search?q=Privatisierung

World-News

Independent Media Source

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Don't Blow Up Our Future,...
https://www.commondreams.o rg/views/2021/10/20/dont-b low-our-future-senator-man chin?utm_term=AO&utm_campa ign=Daily%20Newsletter&utm _content=email&utm_source= Daily%20Newsletter&utm_med ium=Email
rudkla - 21. Okt, 05:44
'End the Jim Crow Filibuster':...
https://www.commondreams.o rg/news/2021/10/20/end-jim -crow-filibuster-republica ns-rebuked-after-torpedoin g-voting-rights-bill?utm_t erm=AO&utm_campaign=Daily% 20Newsletter&utm_content=e mail&utm_source=Daily%20Ne wsletter&utm_medium=Email
rudkla - 21. Okt, 05:42
Draft Report Accuses...
https://www.commondreams.o rg/news/2021/10/20/draft-r eport-accuses-bolsonaro-cr imes-against-humanity-covi d-19-recklessness?utm_term =AO&utm_campaign=Daily%20N ewsletter&utm_content=emai l&utm_source=Daily%20Newsl etter&utm_medium=Email
rudkla - 21. Okt, 05:41
There Can Be No Compromise...
https://info.commondreams. org/acton/ct/33231/s-1170- 2110/Bct/q-003a/l-sf-lead- 0014:208ed/ct16_0/1/lu?sid =TV2%3AQiiipVZQO
rudkla - 15. Okt, 05:45
Mitch McConnell's Unquenchable...
https://www.commondreams.o rg/views/2021/10/08/mitch- mcconnells-unquenchable-th irst-obstruction?utm_term= AO&utm_campaign=Daily%20Ne wsletter&utm_content=email &utm_source=Daily%20Newsle tter&utm_medium=Email
rudkla - 9. Okt, 05:46

Archiv

Oktober 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Status

Online seit 5996 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 21. Okt, 05:44

Credits


Afghanistan
Animal Protection - Tierschutz
AUFBRUCH für Bürgerrechte, Freiheit und Gesundheit
Big Brother - NWO
Brasilien-Brasil
Britain
Canada
Care2 Connect
Chemtrails
Civil Rights - Buergerrechte - Politik
Cuts in Social Welfare - Sozialabbau
Cybermobbing
Datenschutzerklärung
Death Penalty - Todesstrafe
Depleted Uranium Poisoning (D.U.)
Disclaimer - Haftungsausschluss
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren