Waschen und Rasieren: Kurt Beck gibt uns einen Job

Hartz IV: Kein Termin bei Kurt Beck
//www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/0344e1989c0bfdc02.php

-Pressemitteilung-

Bild Zeitung verhöhnt Hartz IV Empfänger Henrico
Heute ein König und morgen Hartz IV auch für Kurt Beck?

Die Bild Zeitung verhöhnt Henrico Frank aus Wiesbaden und nennt ihn den "frechsten Arbeitslosen in Deutschland"

Ein Kommentar der gegen-hartz.de Redaktion

Alles hatte mit einem Protestzuruf auf dem Wiesbadener Weihnachtsmarkt angefangen. Stellvertretend für Millionen von Arbeitslosengeld II EmpfängerInnen "bedankte" sich Henrico Frank für die Arbeitsmarktreform "Hartz IV". Kurt Beck, Spitzenpolitiker der Sozialdemokratie in Deutschland verspottete den Mann und riet ihm (auch stellvertretend) sich zu waschen und zu rasieren. Ein peinlicher Ausrutscher, der von den PR Beratern Beck´s kaschiert werden musste. Gekonnt gingen die Herren und Damen ans Werk. Henrico Frank wurden insgesamt 8 Jobangebote im Billiglohnsektor angeboten. Vermittelt werden sollte, dass Kurt Beck, voller Anstand und Gnade, einem "armen Hartz IV- Empfänger" bei der Jobsuche behilflich ist.

Lesen Sie weiter: //www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/0344e1989e0a62f04.php

Ihre gegen-hartz.de Redaktion gegen-hartz.de @gmx.de //www.gegen-hartz.de

--------

Selbst wenn Kurt Beck sich rasiert, hat er nicht das Zeug zum Kanzler!

#Die Linkspartei.PDS: Pressemitteilungen

14. Dezember 2006

Zu der heute viel zitierten Äußerung des SPD-Vorsitzenden Kurt Beck "Wenn Sie sich waschen und rasieren, finden Sie auch einen Job", erklärt der Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch:

Wer am Boden liegt braucht Hilfe und keine symbolischen Fußtritte. Statt neuer Konzepte bedient sich der SPD-Vorsitzende alter Vorurteile: Arbeitslose sollen selbst Schuld an ihrer Lage sein. Wenn das die neue Programmatik einer modernen Sozialdemokratie sein soll, dann: "Gute Nacht!"

//sozialisten.de/presse/presseerklaerungen/view_html?zid=34776

--------

Wichtige Infos zum Happening am 2. Januar: Waschen und Rasieren – Kurt Beck gibt uns einen Job! am 2. Januar in Mainz

1. Happening
2. Aktionstag 2. Januar
3. Sonderbus von Dortmund nach Mainz

1. Happening

Nachdem letzte Woche der rheinlandpfälzische Landtagspräsident die ganze Veranstaltung noch innerhalb der Bannmeile verhindern wollte, hat das Innenministerium nun die Genehmigung erteilt. Es haben sich inzwischen fast alle großen TV-Sender angekündigt und jede Menge Presse, so dass das ganze wirklich ein Happening sein kann und wir die Gelegenheit haben, unsere Forderungen und Sichtweisen zu formulieren. Wir weisen darauf hin, dass etwaige rassistische, völkische, gewalttätige, sexistische Statements, Aufrufe und Gruppen nicht erwünscht sind. Eine etwaige Teilnahme solcher Gruppen oder Einzelpersonen wird keineswegs geduldet.

Von der Mainzer Polizei gibt es das Versprechen, dass nicht videographiert wird. (Ausnahme: gewalttätige Ausschreitungen). Der Landtag oder die Staatskanzlei darf keineswegs betreten werden. Dies würde durch die Polizei sofort verhindert werden.

Die Veranstaltung findet in Mainz: Am Deutschhausplatz vor der rheinlandpfälzischen Staatskanzlei und dem Landtag.

2. Januar, Beginn ab 10:00. Die offizielle Rasur und Kundgebung wird dann um 11:00 starten.

Es wird darum gebeten, dass möglichst viele ihre Bewerbungsmappen mitbringen, diese werden dann (stellvertretend) dem Pressesprecher der Staatskanzlei übergeben, damit jeder 3 Wochen später einen Job hat – oder wahrscheinlich eher nicht.

12:30 Uhr Übergabe der Bewerbungsmappe und eines antiken Friseurstuhls.

Der Flyer dazu:
//www.protest2007.de/Flugblatt_2_Jan.pdf oder //www.erwerbslosenforum.de/Flugblatt_2_Jan.pdf

Es werden auch noch freiwillige Friseure/Innen gesucht. Dazu rufen aber auch noch diverse Zeitungen auf (z.B. Frankfurter Rundschau, SWR, HR, Rheinzeitung, TAZ). Begleitet wird das Happening von fast allen großen TV-Sendern und viele Pressevertreter werden anwesend sein. Deshalb wäre eine Teilnahme aus dem ortnahen Bereich sehr wünschenswert (auch bei Regenwetter). Sollte es regnen, steht für das Rasieren eine Überdachung zur Verfügung.

Ein offenes Mikrophon wird zur Verfügung stehen.

2. Kampagne

2. Jan. – 2 Jahre Hartz IV

Am 2. Jan. werden mindestens in Mainz, vielleicht auch noch in vielen anderen Orten, Aktionen stattfinden, nach dem Motto: „Wir waschen und rasieren uns, und dann bekommen wir selbstverständlich einen Job!“ In Anlehnung an die Diffamierung eines Erwerbslosen durch den SPD-Vorsitzenden Kurt Beck, über den die Medien in den letzten Tage ausführlich berichtet wurde.

Diese Aktivitäten anlässlich 2 Jahre Hartz IV und als Auftakt für das Jahr 2007 werden zeigen, dass der Widerstand weiter geht. Und dass wir den festen Willen haben, Erfolge zu erzielen: In Richtung Abschaffung der Schikanierungen gegen Erwerbslose, Erhöhung des Regelsatzes, gesetzlicher Mindestlohn und Schaffung sozialversicherungspflichtiger, menschenwürdig bezahlter Beschäftigung. Weiterhin wird es in anderen Orten auch noch andere Aktionen geben. Z.B. Kampagne: Stopp! Große Koalition! Von 345 EUR kann kein Mensch vernünftig Leben!

3. Sonderbus

Von Dortmund wird am 2. Januar ein Sonderbus nach Mainz fahren. Eventuell kann dieser über Bonn oder Köln und Koblenz fahren. Der Fahrpreis würde dann ca. 12 EUR betragen. Näheres ab morgen früh auf //www.erwerbslosenforum.de

4. Mitfahrbörse

Es ist eine Mitfahrbörse eingerichtet. Dort kann man sich als Suche, Biete eintragen. Ebenfalls stehen dort auch schon einige Angebote. //www.erwerbslosenforum.de/mitfahr/ausgabe.php

Weitere Infos unter
//www.erwerbslosenforum.de
//www.protest2006.de

--------

Kritik an Beck: Arbeitslose laden zum öffentlichen Waschen und Rasieren in Mainz

02.01.07

Zu einer öffentlichen Wasch- und Rasieraktion lädt das Erwerbslosen-Forum Deutschland heute nach Mainz ein. Unter dem Motto "Waschen und Rasieren - Kurt Beck gibt uns einen Job!" wollen die Teilnehmer dabei gegen den rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten und SPD-Chef Beck in der Nähe der Staatskanzlei protestieren. Zum Abschluss sollen einige von ihnen nach Angaben der Organisatoren in der Staatskanzlei empfangen werden. Aktionen sind den Angaben zufolge bundesweit in 30 anderen Städten geplant.

Die ganze Nachricht im Internet: //www.ngo-online.de/ganze_nachricht.php?Nr=15013



//freepage.twoday.net/search?q=Kurt+Beck

World-News

Independent Media Source

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Jacob Chansley, Man Known...
https://truthout.org/artic les/jacob-chansley-man-kno wn-as-qanon-shaman-sentenc ed-for-role-in-capitol-att ack/?eType=EmailBlastConte nt&eId=e287e156-fd8a-4fd3- 9374-71f1bc4fd9d1
rudkla - 18. Nov, 05:21
Steve Bannon and the...
https://www.commondreams.o rg/views/2021/11/17/steve- bannon-and-deadly-implicat ions-deconstructing-admini strative-state?utm_term=AO &utm_campaign=Daily%20News letter&utm_content=email&u tm_source=Daily%20Newslett er&utm_medium=Email
rudkla - 18. Nov, 05:19
As Damning New Memo Shakes...
https://truthout.org/artic les/merrick-garland-and-th e-january-6-house-committe e-are-suddenly-very-busy/? eType=EmailBlastContent&eI d=62bb44f7-621a-4a36-8654- a8647a25ac71
rudkla - 16. Nov, 05:06
Bannon Indicted for Contempt...
https://truthout.org/artic les/bannon-indicted-for-co ntempt-of-congress-for-ign oring-january-6-subpoena/? eType=EmailBlastContent&eI d=26cefe4c-9d72-48cb-a444- d16d8f5f866c
rudkla - 14. Nov, 05:40
Trump Said It Was "Common...
https://truthout.org/artic les/trump-said-it-was-comm on-sense-for-his-backers-t o-want-to-hang-pence-on-ja n-6/?eType=EmailBlastConte nt&eId=55037fef-a1cb-4865- 8d16-6369c08e257d
rudkla - 12. Nov, 22:06

Archiv

Dezember 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Status

Online seit 6035 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 18. Nov, 05:21

Credits


Afghanistan
Animal Protection - Tierschutz
AUFBRUCH für Bürgerrechte, Freiheit und Gesundheit
Big Brother - NWO
Brasilien-Brasil
Britain
Canada
Care2 Connect
Chemtrails
Civil Rights - Buergerrechte - Politik
Cuts in Social Welfare - Sozialabbau
Cybermobbing
Datenschutzerklärung
Death Penalty - Todesstrafe
Depleted Uranium Poisoning (D.U.)
Disclaimer - Haftungsausschluss
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren