Schwerwiegende Gründe für die Ablehnung des Baus eines Mobilfunkmastes

Schwerwiegende Gruende Ablehnung Mobilfunkmast
--------

Freitag ist Schustertag - Ergebnis Gespräch OB Schuster

Bürgerinitiative gegen den Mobilfunkmasten
Bismarckstraße 57
Stuttgart-West
//www.der-mast-muss-weg.de
info @der-mast-muss-weg.de

Rundmail 11, 12.2.2007

Liebe Anwohnerinnen und Anwohner,

1. Am Freitag ist Schustertag! OB Schuster empfängt am Freitag, 16.2., 15.00 eine 10-köpfige Delegation der Stuttgarter Bürgerinitiativen zu einem einstündigen Gespräch. Dies ist auf unser Auftreten auf der Bürgerversammlung West zurückzuführen. Wir gehen mit den anderen 4 Stuttgarter Initiativen zu OB Schuster. Aus dem Westen werden wir ihm über 1800 Unterschriften übergeben und unsere Forderungen vortragen. Die Hauptforderung: Eine „Integrierte kommunale Mobilfunkplanung“ , die die Gefahren der Strahlung minimiert. Und: der Mast in der Bismarckstraße muss weg.

Unsere Bitte an Sie: um 14.30 machen wir vor dem Rathaus eine Kundgebung. Kommen Sie, das verleiht unseren gemeinsamen Anliegen Nachdruck. Um 16.00 ist nochmals eine Kundgebung, auf der die Delegation berichtet, was bei dem Gespräch herausgekommen ist. In der Zwischenzeit führen wir Info-Stände durch.

2. Neu ab Morgen auf unserer Homepage: Die „Schweizerische Ärztezeitung“ hat in ihrer neuen Ausgabe ein Bulletin „Mobilfunk und Gesundheit“ veröffentlicht, in dem sie den sofortigen Stopp des Mobilfunkausbaus wegen unkalkulierbarer Risiken fordert. Ein bemerkenswerter und mutiger Vorgang. Der Artikel steht im Original unter //www.saez.ch , Aktuelle Nummer [ //www.saez.ch/pdf_d/2007/2007-06/2007-06-127.PDF ]; und ab Morgen Mittag auf unserer Homepage zum Download. Weiter neu auf unserer Homepage: bei der Recherche sind wir auf einen Alarmruf der deutschen Strahlenschutzkommission (SSK) gestoßen. Sie prangert an, dass die Forschung zum Strahlenschutz seit Jahren zurückgefahren wird und der Forschungsaufwand nicht mehr den gestiegenen Erfordernissen genügt. Der Originaltext steht unter „ Staatliche Dokumente“ auf der Homepage. Er widerlegt die Behauptung der Politik, alles sei im Griff.
//www.der-mast-muss-weg.de/120staatlichedokumente01.htm

3. Am Mittwoch, 14.2. sendet das Bayrische Fernsehen unm 20.15 Uhr das „Bürgerforum“ aus Oberammergau zum Thema „Mobilfunk“. Dort sind über 100 Menschen in Mastnähe erkrankt, Dokumente dazu auf unserer Homepage. In der Anlage die offizielle Sendungsankündigung.
//www.buergerwelle.de/pdf/tv_bayern.pdf

4. Unsere Broschüre „Mobilfunk - Acht Behauptungen, die wir nicht mehr glauben “, wird bereits in der 2., überarbeiteten Auflage gedruckt. Sie behandelt das Thema gründlich. Von Fachwissenschaftlern, denen wir sie zur wissenschaftlichen Überprüfung geschickt haben, kamen positive Rückmeldungen. So schrieb uns u.a.Prof.Josef Lutz (Lehrstuhl für Leistungselektronik und elektromagnetische Verträglichkeit, TU Chemnitz) kurz und knapp: „Ich bin begeistert!“ Lesen Sie die Broschüre und verbreiten Sie sie weiter. Auch damit unterstützen Sie die Bürgerinitiative und verbreiten das Wissen über das Risiko Mobilfunk. Die Broschüre kann über Mail bestellt, im Stuttgarter Westen beim „Immergruen“ oder Zeitungsladen Kunz gekauft werden.

Bis zum

„Freitag ist Schustertag“

Peter Hensinger

--------

19.2.2007

Bürgerinitiative gegen den Mobilfunkmast
Bismarckstr.57, Stuttgart
//www.der-mast-muss-weg.de
info @der-mast-muss-weg.de


Kurzmittteilung Nr.4

Liebe Anwohnerinnen und Anwohner, liebe Mitstreiter,

sicher sind Sie daran interessiert, was am Freitag bei dem Gespräch mit Oberbürgermeister Dr.Schuster herausgekommen ist. Wir haben mit ihm und seinen „Experten“ 1 ½ Stunden heftig und viel diskutiert und müssen erst mal in Ruhe besprechen, was dort eigentlich abgelaufen ist und welche Konsequenzen wir ziehen müssen. Und wir werden das mit den anderen Stuttgarter Initiativen abstimmen. Bis dahin bitten wir um Geduld.

Unsere Nachbesprechung ist am Mittwoch, 21.2., um 19.30 im „Zom Spätzlesschwob“ Ecke Vogelsang/Seyfferstraße

Und am Donnerstag, 1.3. wieder im Yol (Spittaecke), 19.30

Interessierte sind auf diese Sitzungen der Bürgerinitiative herzlich eingeladen. Wir möchten den zahlreichen Teilnehmern der Kundgebung für die Unterstützung und das Ausharren in der Kälte danken.


Mit freundlichen Grüßen
Peter Hensinger



//freepage.twoday.net/search?q=Oberammergau
//omega.twoday.net/search?q=Oberammergau

World-News

Independent Media Source

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Trump and His Allies...
https://www.commondreams.o rg/views/2022/06/21/trump- and-his-allies-are-clear-a nd-present-danger-american -democracy?utm_source=dail y_newsletter&utm_medium=Em ail&utm_campaign=daily_new sletter_op
rudkla - 22. Jun, 05:09
The Republican Party...
https://truthout.org/artic les/the-republican-party-i s-still-doing-donald-trump s-bidding/?eType=EmailBlas tContent&eId=804d4873-50dd -4c1b-82a5-f465ac3742ce
rudkla - 26. Apr, 05:36
January 6 Committee Says...
https://truthout.org/artic les/jan-6-committee-says-t rump-engaged-in-criminal-c onspiracy-to-undo-election /?eType=EmailBlastContent& eId=552e5725-9297-4a7c-a21 4-53c8c51615a3
rudkla - 4. Mär, 05:38
Georgia Republicans Are...
https://www.commondreams.o rg/views/2022/02/14/georgi a-republicans-are-delibera tely-attacking-voting-righ ts
rudkla - 15. Feb, 05:03
Now Every Day Is January...
https://www.commondreams.o rg/views/2022/02/07/now-ev ery-day-january-6-trump-ta rgets-vote-counters
rudkla - 8. Feb, 05:41

Archiv

Februar 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 
 

Status

Online seit 6340 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jun, 05:09

Credits


Afghanistan
Animal Protection - Tierschutz
AUFBRUCH für Bürgerrechte, Freiheit und Gesundheit
Big Brother - NWO
Brasilien-Brasil
Britain
Canada
Care2 Connect
Chemtrails
Civil Rights - Buergerrechte - Politik
Cuts in Social Welfare - Sozialabbau
Cybermobbing
Datenschutzerklärung
Death Penalty - Todesstrafe
Depleted Uranium Poisoning (D.U.)
Disclaimer - Haftungsausschluss
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren