Nuclear Power Phase-Out - Atomausstieg

Sonntag, 14. März 2010

Sarkozy´s Atomoffensive ist ein Frontalangriff auf die Weltsicherheit

Der von Präsident Sarkozy geforderte weltweite Ausbau der Atomenergie um 450 Atomreaktoren bis 2030 wird so nicht stattfinden können.

//sonnenseite.kjm4.de/ref.php?id=d8741688356ms198



//freepage.twoday.net/search?q=Sarkozy
//freepage.twoday.net/search?q=Atomenergie

Sonntag, 21. Februar 2010

Atomausstieg heißt ABSCHALTEN!

Der CO2-Gehalt von Atomstrom

Immer wieder führt die Atomlobby das Klimaargument ins Feld: Atomstrom produziere weniger CO2 als Sonnen- und Windstrom.

//sonnenseite.kjm4.de/ref.php?id=d8741688178ms195



Nach drei Jahrzehnten Pause sollen in den USA erstmals wieder neue Atomreaktoren gebaut werden.

//sonnenseite.kjm4.de/ref.php?id=d8741688188ms195



Atomstrom weniger sauber als angegeben

Axpo korrigiert Umweltdeklaration wegen russischer Uranverarbeitung. //sonnenseite.kjm4.de/ref.php?id=d8741688193ms195



Röttgen will raschen Atomausstieg

Jetzt wird es wirklich ernst. Bundesumweltminister Norbert Röttgen will nicht nur grundsätzlich einen raschen Atomausstieg.

//sonnenseite.kjm4.de/ref.php?id=d8741688207ms195



Internationalen Frauentag: Frauen fordern den sofortigen Atomausstieg

Mehrheitlich lehnen Frauen die Atomenergie ab. Am internationalen Frauentag (8. März 2010) werden sie in verschiedenen Städten und Gemeinden diese Ablehnung öffentlich zum Ausdruck bringen.

//sonnenseite.kjm4.de/ref.php?id=d8741688286ms197

--------

Atomausstieg heißt ABSCHALTEN!

Umweltminister Norbert Röttgen verblüffte seine Parteifreunde und vor allem den Koalitionspartner FDP kürzlich mit einem realistischen Blick auf die Atomkraft in Deutschland.

//sonnenseite.kjm4.de/ref.php?id=d8741688345ms198



//freepage.twoday.net/search?q=CO2
//freepage.twoday.net/search?q=Atomstrom
//freepage.twoday.net/search?q=Atomlobby
//freepage.twoday.net/search?q=Atomausstieg
//freepage.twoday.net/search?q=Röttgen

Donnerstag, 21. Januar 2010

"KiKK" study of childhood leukaemia near nuclear power stations

The Guardian has printed a further letter showing up the folly of its earlier reporting on radiation risk. Ian Fairlie's commentary, in which he refers to the recent German "KiKK" study of childhood leukaemia near nuclear power stations, is at //www.guardian.co.uk/commentisfree/2010/jan/20/evidence-nuclear-risks-not-overrated.

The one thing still missing is a statement of the scale of the error in ICRP's risk estimates implicit in the KiKK result. LLRC has posted a comment on //www.llrc.org ( //www.llrc.org/fairlie200110.htm ) giving the error implied in KiKK, as computed by the German state radiation protection commission, SSK.


Informant: Richard Bramhall

--------

Lobbying Millions Portend Nuclear Renaissance
//www.commondreams.org/headline/2010/01/24-4



//freepage.twoday.net/search?q=Obama
//freepage.twoday.net/search?q=nuclear+power+station
//freepage.twoday.net/search?q=lobbyists
//freepage.twoday.net/search?q=leukaemia
//freepage.twoday.net/search?q=Richard+Bramhall
//freepage.twoday.net/search?q=Judy+Pasternak

Sonntag, 17. Januar 2010

The Guardian scientifically challenged

//www.llrc.org/guardian170110.htm

Sonntag, 20. Dezember 2009

Glaube an Grenzwerte täuscht über tödliches Risiko hinweg

Atomkraftwerke sind Klima-Verheizer und Strahlenschleudern.
//sonnenseite.kjm4.de/ref.php?id=d8741687608ms186

--------

Am 24. April wird bundesweit gegen Atomkraft demonstriert

Es wird immer deutlicher: Der 24. April wird zu einem gigantischen Protest-Tag gegen die weitere Nutzung der Atomenergie. In Ahaus (NRW) wird am Atommüll-Lager demonstriert: Das AKW Biblis (Hessen) wird umzingelt. Ein Anti-Atom-Teck aus dem Wendland bewegt sich schon ab dem 21. April in Richtung AKW Krümmel (Schleswig-Holstein) und kommt dort am 24.4. an. Und schließlich erstreckt sich an diesem Tag die Aktions- und Menschenkette vom AKW Brunsbüttel über Hamburg bis nach Krümmel.

Überall wird intensiv an Mobilisierungsmaterial, Webseiten und Aktionskonzepten gearbeitet. Wir bekommen sehr viele Anfragen zur Menschenkette, die wir noch nicht alle konkret beantworten können, weil vieles gerade im Entstehen ist. Alles, was es bisher an Informationen gibt, findest hier: //www.ausgestrahlt.de/aktionen/menschenkette

Den Aufruf zur Aktions- und Menschenkette mit allen bisherigen UnterzeichnerInnen findest Du hier: //www.ausgestrahlt.de/mitmachen/menschenkette/aufruf.html

Infos zu Ahaus: //www.kein-castor-nach-ahaus.de/aktionen/tschernobyldemo/

Infos zu Biblis (in wenigen Tagen) auf einer neuen Website

Infos zum Treck Gorleben-Krümmel: //www.contratom.de/2.0/index.php?mod=blog&baum2=1&baum3=1&artikel=156



//freepage.twoday.net/search?q=Atomkraft
//freepage.twoday.net/search?q=Atomenergie
//freepage.twoday.net/search?q=AKW
//freepage.twoday.net/search?q=Ahaus
//freepage.twoday.net/search?q=Biblis
//omega.twoday.net/search?q=Grenzwert

Mittwoch, 16. Dezember 2009

Atomkraftwerke sind Klima-Verheizer und Strahlenschleudern

fair-News.de (Pressemitteilung) Das Ergebnis: Einen Grenzwert für die "Verträglichkeit radioaktiver Strahlung" gibt es nicht. Bei der Auswertung umfangreichen Datenmaterials aus ...

//www.fair-news.de/news/Atomkraftwerke+sind+Klima-Verheizer+und+Strahlenschleudern/42275.html

--------

Kohle- und Atomkraftwerke gehören zu Deutschlands größten Stromverbrauchern

//www.heise.de/tp/blogs/2/147232



//freepage.twoday.net/search?q=Atomkraftwerk

Dienstag, 10. November 2009

Mit fragwürdigen Methoden zurück in die Atomkraft

Erstellten Wissenschaftler im Falle möglicher Altlasten des Atomforschungszentrums GKSS "Gefälligkeitsgutachten"?

//www.heise.de/tp/r4/artikel/31/31449/1.html

--------

Petition gegen die Atomkraft
//www.dont-nuke-the-climate.org/?lang=de



//freepage.twoday.net/search?q=Atomkraft

Sonntag, 1. November 2009

"Nachhaltige Entwicklung ist eine Fantasie von Leuten, die von den wirklichen Problemen ablenken wollen"

"... Nuklearenergie hat sehr viele wirklich negative Konsequenzen für uns. Umweltkonsequenzen oder ungelöste Abfallprobleme als Beispiele. Und sie begünstigt den Bau von Atomwaffen. Aber vergessen wir all das: Nuklearenergie ist keine reelle Lösung ..." Interview mit Prof. Dr. Dennis Meadows von Linda Rosenkranz.

//sonnenseite.kjm4.de/ref.php?id=d8741687172ms179



//freepage.twoday.net/search?q=Nuklearenergie
//freepage.twoday.net/search?q=Atommüll
//freepage.twoday.net/search?q=nachhaltige+Entwicklung
//freepage.twoday.net/search?q=Schwarz-Gelb

Sonntag, 25. Oktober 2009

Atomenergie ist unbeherrschbar

Die Häufung von Störfällen und Pannen in deutschen Atomkraftwerken macht deutlich: Die Nutzung der Atomenergie zur Stromgewinnung ist mit unbeherrschbaren Risiken behaftet. Deutsche Reaktoren gehören nicht, wie die Energiekonzerne gern behaupten, zu den sichersten und modernsten der Welt. Vielmehr sind die Atommeiler technisch veraltet und die Betriebsführung ist fehlerbehaftet. Sie entsprechen nicht dem Stand von Wissenschaft und Technik und sind völlig unzureichend gegen Einwirkungen von Außen geschützt. Ein Konzept zur Stilllegung der 17 Atomkraftwerke in Deutschland innerhalb der 17. Wahlperiode. Von Hans-Kurt Hill

//sonnenseite.kjm4.de/ref.php?id=d8741687125ms178



PROGNOS-Studie zeigt: Es gibt keine Renaissance der Kernenergie

Bis zum Jahr 2030 wird es keine Renaissance der Kernenergienutzung geben. //sonnenseite.kjm4.de/ref.php?id=d8741687139ms178



IPPNW: Grobe Schlampereien im Atomkraftwerk Biblis

Gutachten bestätigt Vorwürfe der IPPNW - Hessische Atomaufsicht hat Atomkritiker belogen.

//sonnenseite.kjm4.de/ref.php?id=d8741687145ms178



Das KLIMA-MAGAZIN greift den Energie-Riesen Vattenfall an

In seiner neuesten Ausgabe wirft das in Hamburg erscheinende Magazin den Schweden "Täuschungs-Tricks" vor.

//sonnenseite.kjm4.de/ref.php?id=d8741687149ms178



STÖRFALL ATOMKRAFT

Erstes umfassendes Sachbuch mit Fakten zum Ausstieg aus der Kernenergie bereichert die Energiedebatte. Mit einem Vorwort von Franz Alt

//sonnenseite.kjm4.de/ref.php?id=d8741688633ms204



//freepage.twoday.net/search?q=Atomenergie
//freepage.twoday.net/search?q=Kernenergie
//freepage.twoday.net/search?q=Atomkraft
//freepage.twoday.net/search?q=Energiekonzern
//freepage.twoday.net/search?q=Vattenfall
//freepage.twoday.net/search?q=Biblis
//freepage.twoday.net/search?q=IPPNW

Sonntag, 18. Oktober 2009

Albtraum Atommüll

Eine Film-Dokumentation, die sich Merkel und Westerwelle mal anschauen sollten. Diesen brisanten Film können Sie noch im Internet ansehen.

//sonnenseite.kjm4.de/ref.php?id=d8741687084ms176



Süddeutsche Zeitung: "Die Strahlkraft alter Ideen"

Die Süddeutsche nimmt heute mit fast der kompletten Seite 2 zur Strategie des Atomausstiegs Stellung. Den brisanten Film "Albtraum Atommüll" können Sie noch sieben Tage bei ARTE über das Internet ansehen.

//sonnenseite.kjm4.de/ref.php?id=d8741687105ms176



Lagert deutscher Atommüll illegal in Sibirien?

Deutsche Stromkonzerne entsorgen radioaktive Abfälle illegal in Sibirien? Darauf weist die bundesweite Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt hin.

//sonnenseite.kjm4.de/ref.php?id=d8741687099ms176



Schwarz-Gelb dreht Solarindustrie den Hahn zu

Hinweise auf Subventionskürzungen verdichten sich.
//sonnenseite.kjm4.de/ref.php?id=d8741687107ms176



Versorgungssicherheit: Stromlücke entpuppt sich als Stromlüge

Neue Studienergebnisse: Für eine sichere Stromversorgung braucht Deutschland weder längere Reaktorlaufzeiten noch zusätzliche Kohlemeiler.

//sonnenseite.kjm4.de/ref.php?id=d8741687110ms176



Atomstromkonzern schießt gegen Solarförderung

Erneuerbare Energien und Atomkraftwerke – das passt nicht zusammen. Das weiß auch der Atomstromkonzern Vattenfall, der sich jetzt erstmals auch öffentlich gegen die Solarstromvergütung stark macht.

//sonnenseite.kjm4.de/ref.php?id=d8741688387ms199



Erneuerbaren Energien droht Investitionslücke

Greenpeace: AKW-Laufzeitverlängerung blockiert 200 Milliarden Euro bis 2030.
//sonnenseite.kjm4.de/ref.php?id=d8741688405ms199



Gorleben: Röttgen riskiert Atommüll-Gau

Umweltminister Röttgen, der kürzlich noch vom Ende der Atomkraft in Deutschland sprach, will weiterhin den Salzstock Gorleben als mögliches Atommüll-Endlager untersuchen lassen.

//sonnenseite.kjm4.de/ref.php?id=d8741688408ms199

--------

23. Oktober 2009

Schwarz-Gelb ist umweltpolitischer Hasardeur

Zur geplanten Verlängerung des Atomausstiegs durch die schwarz-gelbe Koalition erklärt das Mitglied das Parteivorstandes Wolfgang Methling:

Längere Laufzeiten von Atomkraftwerken verzögern die dringend notwendigen Investitionen in die effiziente Kraft-Wärme-Kopplung und in erneuerbare Energien. Atomkraftwerke sind unflexibel und schwer regelbar. Die zentralistische Erzeugungs- und Versorgungsstruktur wird konserviert, die marktbeherrschende Stellung der vier großen Stromkonzerne verfestigt. Eine nachhaltige dezentrale nahe am Verbraucher befindliche und umweltfreundliche Energieversorgung wird blockiert. Die Erzeugung von Strom durch Kernspaltung bleibt ein Risiko. Die Störanfälligkeit wird bei Laufzeitverlängerungen infolge des zunehmenden Alters der Anlagen noch zunehmen. Deutschland hat nach wie vor kein Endlager, Gorleben darf keins werden. Die Atommüll-Verschickung ins Ausland bürdet die Lasten anderen auf und ist nicht akzeptabel. Damit hinterlassen die Atomindustrie und die künftige schwarz-gelbe Regierung den nachfolgenden Generationen eine hoch gefährliche Hypothek. Die Legende von der Stromlücke bei Abschaltung von Atomkraftwerken ist in zahlreichen Studien widerlegt. Außerdem hatte die Stilllegung von mehreren Meilern auf Grund von Sicherheitsmängeln noch nie Auswirkungen auf die Versorgungssicherheit. Der im Konsens zwischen der rot-grünen Bundesregierung und der Atomwirtschaft beschlossen Ausstieg aus der Kernenergieerzeugung beruhte auf einer Neubewertung der Sicherheitsrisiken sowohl bei der Betreibung von Atomkraftwerken, als auch der Sicherheit vor terroristischen Anschlägen und auf dem ungelösten Entsorgungsproblem für atomare Abfälle. Bezüglich beider Punkte hat sich seither nichts zum Positiven verändert.

//www.die-linke.de/nc/presse/presseerklaerungen/detail/artikel/schwarz-gelb-ist-umweltpolitischer-hasardeur/

--------

Zwischenfall in Gorleben

Betreiber des Zwischenlagers für hochradioaktiven Atommüll hat mit der Technik zu kämpfen.

//www.heise.de/tp/blogs/2/146471



//freepage.twoday.net/search?q=Atomkraftwerk
//freepage.twoday.net/search?q=AKW
//freepage.twoday.net/search?q=Atommüll
//freepage.twoday.net/search?q=Atomausstieg
//freepage.twoday.net/search?q=Gorleben
//freepage.twoday.net/search?q=Vattenfall
//freepage.twoday.net/search?q=Kohlekraftwerk
//freepage.twoday.net/search?q=erneuerbare+Energie
//freepage.twoday.net/search?q=Röttgen
//freepage.twoday.net/search?q=Schwarz-Gelb

World-News

Independent Media Source

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Trump and His Allies...
https://www.commondreams.o rg/views/2022/06/21/trump- and-his-allies-are-clear-a nd-present-danger-american -democracy?utm_source=dail y_newsletter&utm_medium=Em ail&utm_campaign=daily_new sletter_op
rudkla - 22. Jun, 05:09
The Republican Party...
https://truthout.org/artic les/the-republican-party-i s-still-doing-donald-trump s-bidding/?eType=EmailBlas tContent&eId=804d4873-50dd -4c1b-82a5-f465ac3742ce
rudkla - 26. Apr, 05:36
January 6 Committee Says...
https://truthout.org/artic les/jan-6-committee-says-t rump-engaged-in-criminal-c onspiracy-to-undo-election /?eType=EmailBlastContent& eId=552e5725-9297-4a7c-a21 4-53c8c51615a3
rudkla - 4. Mär, 05:38
Georgia Republicans Are...
https://www.commondreams.o rg/views/2022/02/14/georgi a-republicans-are-delibera tely-attacking-voting-righ ts
rudkla - 15. Feb, 05:03
Now Every Day Is January...
https://www.commondreams.o rg/views/2022/02/07/now-ev ery-day-january-6-trump-ta rgets-vote-counters
rudkla - 8. Feb, 05:41

Archiv

August 2022
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 

Status

Online seit 6287 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jun, 05:09

Credits


Afghanistan
Animal Protection - Tierschutz
AUFBRUCH für Bürgerrechte, Freiheit und Gesundheit
Big Brother - NWO
Brasilien-Brasil
Britain
Canada
Care2 Connect
Chemtrails
Civil Rights - Buergerrechte - Politik
Cuts in Social Welfare - Sozialabbau
Cybermobbing
Datenschutzerklärung
Death Penalty - Todesstrafe
Depleted Uranium Poisoning (D.U.)
Disclaimer - Haftungsausschluss
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren